Digitalradio

Revery R10: Neues Tischradio von Sangean

Sangean erwei­tert im Sommer mit dem Revery R10 die Palette seiner Tisch­ra­dios um ein weiteres Modell im höher­prei­sigen Segment. Wir stellen die Features des neuen Geräts vor.

Mit dem Revery R10 (DDR-75BT) erwei­tert der taiwa­ne­si­sche Hersteller Sangean sein Port­folio der All-in-One Tisch­ge­räte im Premium-Segment. Ausge­legt mit allen gängigen Schnitt­stellen bringt das Modell laut Hersteller alles on Air, was Musik­fans heute aus der DAB+, UKW oder IP-/ CD-/ SD-Welt lieben. Aller­dings müssen sich Fans noch etwas gedulden: Das Modell wird erst ab August 2020 ange­boten.

Radio: UKW, DAB+ und Internet

Das Revery R10 von Sangean Das Revery R10 von Sangean
Foto: Sangean
Radio­mäßig sind DAB+ und UKW-Tuner an Bord. Ein Webradio-Empfänger ist eben­falls inte­griert und bietet Zugriff auf über 20 000 IP-Radio­sta­tionen sowie Podcasts welt­weit. 30 Sender­spei­cher (je zehn für DAB+, UKW und Webradio) sorgen für Lieb­lings­sound auf Knopf­druck. Ein Farb­dis­play (3,2 Zoll TFT-LCD) mit anpass­barer Hinter­grund­be­leuch­tung infor­miert zuver­lässig über sämt­liche Betriebs­daten, Menü­punkte und ausge­wählte Radio­sta­tionen.

Per kosten­freier UNDOK-App (iOS und Android) lässt sich das WiFi-fähige Modll mit anderen Sangean-Kompo­nenten als eine Multi­room-Lösung zusam­men­schalten. Über die App spielt das Revery R10 zudem den Content von Spotify Connect oder vorhan­dene Apps auf Smart­phone und Tablet ab.

Zur Nutzung vorin­stal­liert sind zudem die Strea­ming-Dienste von Deezer, Tidal, Napster und Qobuz. Musik­bi­blio­theken können via Heim­netz­werk (DLNA) vom PC per inte­griertem Ethernet-Port auf das Revery R10 über­tragen werden. Blue­tooth (aptX audio), NFC und Aux-in bieten zusätz­liche Anschluss­mög­lich­keiten für externe Klang­quellen.

CD-Player an Bord

Der inte­grierte CD-Player unter­stützt die Wieder­gabe von klas­si­schen CDs und MP3-Dateien. Über die Ripping-Funk­tion können Audio-Daten auf dem SD-Karten­spei­cher oder via USB-Schnitt­stelle archi­viert werden. SD und USB sind zudem für die Datei-Wieder­gabe ausge­legt.

Der Klang ist dank des eigens ange­passten Holz­ge­häuses sowie eines Verstär­kers nebst Subwoofer laut Angaben von Sangean satt und dennoch klar und trans­pa­rent. Per Equa­lizer mit fünf Presets und einer Custo­mized-Einstel­lung kann dieser je nach Geschmack nach­jus­tiert werden. Die beiden Sleep-Timer mit Snooze-Funk­tion lassen sich aus allen Audio-Quellen speisen und werden unter anderem über DAB+ gesteuert.

Ein Line-out versorgt externe Laut­spre­cher mit den ange­steu­erten Klang­quellen. Hinzu kommen Anschluss-seitig AC In, Aux-In, SPDIF-Out, Ethernet (RJ-45), Kopf­hö­rer­aus­gang, SD-Card und USB (A). Eine Tele­skop-Antenne für DAB+ und UKW sowie eine Infrarot-Fern­be­die­nung komplet­tieren die Ausstat­tung.

Ab Ende August im Handel

Das Revery R10 (DDR-75BT) ist ab Ende August 2020 erhält­lich im gut sortierten Fach­handel sowie im Sangean Online­shop für knapp 900 Euro.

Mehr zum Thema DAB+