Themenspezial: Unterwegs Outdoorhandy

Galaxy XCover Pro 2: Neue Daten zum Outdoorhandy geleakt

In der Google-Play-Console wurden neue Daten vom Samsung Galaxy XCover Pro 2 entdeckt. Demzu­folge könnte das Gerät unter einem anderen Namen und mit besseren Spezi­fika­tionen auf den Markt kommen als sein Vorgänger.
Von Claudia Krüger

Wenn die Sonne zu Outdoor­akti­vitäten nach draußen lockt, darf bei den meisten von uns auch das Handy nicht fehlen; dient es bei ausge­dehnten Fahr­rad­touren oder Wander­aus­flügen doch als Reise­führer, als Navi, Notfall-Telefon, Nach­rich­ten­quelle oder Zwischen­durch-Unter­halter.

Wer häufig bei Wind und Wetter auf stei­nigen Pfaden unter­wegs ist, weiß ein Smart­phone zu schätzen, das den Spaß mitmacht, ohne beim kleinsten Sturz oder Feuch­tig­keit gleich den Geist aufzu­geben.

Erscheint das XCover Pro 2 unter einem anderen Namen?

Ein neues Outdoor­handy will Samsung mit dem Galaxy XCover Pro 2 noch im Laufe dieses Jahres heraus­bringen. Da der südko­rea­nische Hersteller vergleichs­weise selten mit Outdoor-Phones aufwartet, lohnt sich ein Blick auf die neuen Specs des Andro­iden, die kürz­lich von MySmartPrice-Mitar­bei­tern in der Google-Play-Console entdeckt wurden.

Die Daten­bank listet das Device zunächst unter dem Namen „samsung xcoverpro2“, das Daten­blatt nennt als Marke­ting­namen aller­dings „Galaxy XCover6 Pro“, sodass es even­tuell auch unter dieser Bezeich­nung auf den Markt kommen könnte.

Daten­blatt bestä­tigt Geek­bench-Daten

Renderbild vom Galaxy XCover Pro 2 Renderbild vom Galaxy XCover Pro 2
Bild: @OnLeaks / @zoutons_uae

Datenblätter

Das Gerät ist mit einem Qual­comm-SM7325-Chip­satz ausge­stattet, was dem Snap­dragon 778G entspricht, der mit vier Kernen mit einer Takt­rate von 2,4 GHz und vier Kernen mit einer Takt­rate von 1,8 GHz arbeitet und häufig in Mittel­klasse-Smart­phones wie beispiels­weise dem Samsung Galaxy A52s verbaut wird. Hinzu kommen eine Adreno-642L-Grafik­ein­heit und 6 GB RAM, womit das XCover Pro 2 das XCover Pro um 2 GB über­holt.

Laut einer zuvor entdeckten Geek­bench-Liste kommt das Device mit einem 6,65-Zoll-FHD+-AMOLED-Display mit einer Auflö­sung von 1080 x 2408 Pixel, was dem Daten­blatt aus der Play-Console entspricht.

Render­bilder zeigen mutmaß­liches Geräte-Design

Zoutons.ae und @OnLeaks brachten bereits einige Render­bilder des Handys heraus, die dem Smart­phone eine Water­drop-Notch über dem Display mit der dort unter­gebrachten Selfiecam beschei­nigen.

Auf der schwarz gummi­erten Rück­seite sitzt eine Dual-Kamera mit LED-Blitz. An der rechten Außen­seite entde­cken wir eine Laut­stär­kewippe und darunter den Ein-/Ausschalter, der mögli­cher­weise einen Finger­abdruck­sensor inte­griert. Galaxy XCover Pro 2 - Renderbild / Front und Rückseite Galaxy XCover Pro 2 - Renderbild / Front und Rückseite
Bild: @OnLeaks / @zoutons_uae
Ein USB-Type-C-Anschluss sowie ein Laut­spre­cher­gitter und ein Mikrofon siedeln sich an der Unter­kante des Smart­phones an. An der Ober­kante befindet sich ein sekun­däres Mikrofon nebst einem 3,5-mm-Audio­anschluss und einer weiteren Taste, die vermut­lich wie beim Galaxy XCover Pro frei program­mierbar ist. Ein eben­sol­cher Button befindet sich an der linken Gerä­teseite.

Wech­sel­barer Akku und Android 12

Die Außen­maße des Pro 2 sollen sich auf 169,5 × 81,1 × 10,1 mm belaufen. Werks­seitig kommt das Device mit dem aktu­ellen Android 12 und Samsungs haus­eigener OneUI-4-Benut­zer­ober­fläche. Wie auch sein Vorgänger soll das robuste Gerät über einen wech­sel­baren Akku verfügen.

Moto­rola hat mit dem Fron­tier ein Flagg­schiff mit einer 200-MP-Kamera in Arbeit, das im Juli heraus­kommen soll. Mehr darüber erfahren Sie in einem anderen Artikel.

Mehr zum Thema Outdoor