Tablettest

Samsung Galaxy TabPro 8.4 mit LTE: High-End-Tablet ohne Highlight

Das Samsung TabPro 8.4 mit LTE erweist sich in unserem Test als Tablet mit tollem Display. Aber es zeigt auch einige Schwächen, die zum Teil mit dem Bildschirm zusammenhängen. Auch für Spieler ist Tablet nur bedingt geeignet.
Von Hans-Georg Kluge

In Sachen Speicher hat unser Testgerät 16 GB verbaut, von dem wir rund 10 GB frei verwenden können. Der Speicher lässt sich mit einer MicroSD-Karte erweitern. Da Android 4.4 Kitkat den Schreibzugriff auf Speicherkarten massiv einschränkt, ist die Speicherausstattung letztlich dürftig. Aktuell gibt es jedoch kein TabPro 8.4 mit größerem internen Speicher.

Samsung Galaxy TabPRO 8.4

Die Micro-SIM-Karte steckt tief im Tablet drin. Die Micro-SIM-Karte steckt tief im Tablet drin.
Bild: teltarif.de
Ganz ohne Werkzeug lässt sich weder die SIM- noch Speicherkarte austauschen: Die Abdeckungen sind noch recht leicht zu öffnen, allerdings steckt die Karte selbst recht tief im Gehäuse. Hier Bedarf es einer kleinen Nadel oder Büroklammer, um die Karten einzustecken oder herauszuziehen.

Der MicroSD-Steckplatz ist in Zeiten von Android 4.4 Kitkat nicht mehr so wichtig - der interne Speicher umso mehr. Der MicroSD-Steckplatz ist in Zeiten von Android 4.4 Kitkat nicht mehr so wichtig - der interne Speicher umso mehr.
Bild: teltarif.de
Wer eine Micro-SIM-Karte verwendet, kann nicht nur mobile Daten nutzen: Im Gegensatz zu einigen anderen Tablets mit Funkschnittstelle ist auch eine Telefonie-Funktion verbaut. Zum Telefonieren können wir das Tablet wie jedes klassische Smart­phone an das Ohr halten. Natürlich ist das Tablet recht groß - für längere Telefonate eignet sich diese Haltung eher nicht. Hier dürfte ein Headset geeigneter sein - ein solches befindet sich nicht im Lieferumfang. In puncto Empfangsqualität stellen wir keine Auffälligkeiten fest.

Der Akku hat eine Kapazität von 4 800 mAh. Im Test reichte dies, um locker durch den Tag zu kommen. Wer das Tablet nicht ständig verwendet, dürfte Laufzeiten von zwei bis drei Tagen erreichen.

Im Konkurrenz-Check: Tolles Display schlägt sie alle

Im Online-Handel kostet das von uns getestete Samsung TabPro 8.4 mit LTE 440 Euro und mehr. Wer auf die Mobilfunkschnittstelle verzichten kann, bezahlt für das Wifi-only-Modell ab 350 Euro aufwärts.

Am oberen Rand befindet sich der Kopfhörer-Anschluss sowie der Lautsprecher für die Telefon-Funktion. Am oberen Rand befindet sich der Kopfhörer-Anschluss sowie der Lautsprecher für die Telefon-Funktion.
Bild: teltarif.de
Das TabPro 8.4 - ob mit oder ohne LTE - muss nur wenig Konkurrenz fürchten: Das LG G Pad 8.3 hat zwar eine ähnliche Display-Diagonale, kann aber in puncto Rechenleistung und Display nicht mithalten - außerdem gibt es keine Mobilfunkschnittstelle. Wer auf letztere nicht verzichten möchte, könnte einen Blick auf das aktuelle iPad Mini mit LTE und Retina-Display werfen. Rund 400 Euro werden für das 16-GB-Modell fällig.

Wer mit einem schlechterem Display und wesentlich weniger Rechenleistung zufrieden ist, kann sich das Galaxy Tab 3 8.0 mit LTE ansehen. Das günstigste Angebot kostet im Online-Handel 270 Euro - die meisten Händler verlangen aber rund 330 Euro und mehr. Wer auf LTE nicht verzichten mag, aber ein kleineres Display bevorzugt, findet in unserer Bilderstrecke zu 7-Zoll-Tablets mit LTE vielleicht eine Alternative.

Fazit: Tablet mit Schwächen

Die Einzelnoten im Tablet-Test:
  • Technische Ausstattung: 1,3
  • Material / Verarbeitung: 1,3
  • Bedienung / Handling: 1,3
  • Betriebssystem / Apps: 1,7
  • Einschätzung des Redakteurs: 1,7
  • Gesamtnote: 1,5
Das Samsung Galaxy Tab Pro 8.4 mit LTE kommt nicht ungeschoren durch unseren Test. Die Auflösung und Bildqualität des Displays sind hervorragend. Allerdings reicht die Rechenleistung nicht immer aus, um eine ruckelfreie Darstellung zu gewährleisten. Für Spieler und Multimedia-Fans sind die Lautsprecher nicht ideal positioniert - auch deren Qualität kann nicht überzeugen. Insgesamt ist Samsung ein solides Tablet gelungen, welches zwar in vielen Bereichen höchste Ansprüche befriedigen kann - echte Highlights suchen wir aber vergeblich.
1 2 3

Weitere Tablet-Tests bei teltarif.de

Mehr zum Thema Samsung