Gerücht

Samsung will 2014 mit Tablets für 100 Euro durchstarten

Samsung plant für 2014 offenbar eine Reihe an Tablets, bei denen vor allem der niedrige Preis das Kaufargument sein soll. Zu Beginn des Jahres soll es das Galaxy Tab 3 Lite für 100 Euro geben, gefolgt von dem Note 3 Lite.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen

Samsung will 2014 mit günstigen Tablets durchstartenKommt 2014 eine Lite-Ausführung des Galaxy Tab 3? Der Tablet-Markt ist hart umkämpft und mittler­weile müssen sich die Hersteller so einiges einfallen lassen, um mit ihren Geräten eine Position in den vorderen Reihen zu ergattern. Der süd­koreanische Hersteller Samsung kann allein schon durch seinen bekannten Namen die Aufmerksamkeit vieler Nutzer auf sich ziehen, doch reicht das eben nicht aus. Nach Tablets mit großem Funktions­umfang plant der Hersteller für das kommende Jahr offenbar eine Reihe an Geräten, bei denen vor allem der niedrige Preis das Kauf­argument sein soll.

Wie Sammobile von einem Tipp­geber erfahren haben will, wird bereits zwei Wochen nach dem Jahreswechsel ein Tablet namens Galaxy Tab 3 Lite (SM-T11) vorgestellt werden. Der Preis des Gerätes soll nur etwa 100 Euro betragen. Somit wäre das Galaxy Tab 3 Lite das günstigste Tablet, das Samsung bisher auf den Markt gebracht hat.

Die aktuellen Gerüchte würden auf die Pläne von Samsung passen, die das Unternehmen für das kommende Jahr offenbar verwirklichen möchte. Denn nach Berichten von kore­anischen Medien stehen bei Samsung im Jahr 2014 besonders die Tablets im Fokus. Geplant sind demnach Modelle mit 12,2-Zoll-Display oder noch größeren AMOLED-Bild­schirmen.

Galaxy Tab 3 Lite als WLAN- und 3G-Variante

Mit einem Tablet für gerade einmal 100 Euro könnte Samsung einen Verkaufs­schlager im Ärmel haben - wenn denn die Ausstattung ebenfalls stimmt. Und gerade über diese gibt es bislang noch so gut wie keine Angaben. Nur dass das Gerät sowohl in einer WLAN-only-Variante als auch mit UMTS kommen soll, wird berichtet. Da das Galaxy Tab 3 Lite aber eine abgespeckte Version des Galaxy Tab 3 ist, ist davon auszugehen, dass zumindest einige Eckdaten die Familienähnlichkeit zeigen werden.

Samsung bietet bereits jetzt viele Versionen dieses Tablet-Modells an. Das Gerät gibt es mit 7, 8 und 10 Zoll großem Display, als Version speziell für Kinder oder in einer Hello-Kitty-Ausführung. Das Gehäuse ist bei all diesen Tablets - abgesehen von der Farb­gebung - nahezu identisch. Das Galaxy Tab 3 Lite soll es in einer weißen und schwarzen Ausführung geben, wobei die dunkle Variante offenbar etwas später kommen wird.

Lite-Version des Galaxy Note 3 offenbar zum MWC

In die Riege der günstigeren Modelle soll sich auch das Galaxy Note 3 Lite (SM-N7505) einreihen. Das abge­speckte Modell von Samsungs aktuellem Smartphone-Tablet-Hybriden wird laut Sammobile auf dem MWC im kommenden Jahr vorgestellt und könnte etwas kleiner als das Note 3 ausfallen. Samsung testet demnach aktuell Display-Größen von 5,49 und 5,7 Zoll für die Lite-Version. Auch die Kamera soll auf ein 8-Megapixel-Modell abgestuft werden und beim Display-Typen könnte statt AMOLED nun eine LCD-Variante zum Einsatz kommen.

Teilen

Mehr zum Thema Samsung