Smart-TV

Samsung-Fernseher bald mit iTunes und AirPlay 2

Samsung bringt ab Frühjahr eine iTunes-App auf seine neuen Smart-TV-Geräte. Auch die Unterstützung von AirPlay 2 ist geplant.
Von der CES aus Las Vegas berichtet
AAA
Teilen (5)

Samsung hat bereits im Vorfeld seiner Pres­se­kon­fe­renz auf der Consumer Elec­tro­nics Show (CES) in Las Vegas eine inter­es­sante Neue­rung für seine Smart-TV-Geräte bekannt­ge­geben. Im Früh­jahr will das korea­ni­sche Unter­nehmen neue Modelle auf den Markt bringen, die auch Apple-Dienste an Bord haben werden.

Die neuen Smart-TV-Geräte von Samsung werden eine iTunes-App an Bord haben. Darüber werden die Besitzer der Fern­seher die Möglich­keit haben, Filme und TV-Shows, die auf der Platt­form von Apple zur Verfü­gung stehen, auf ihrem Smart-TV zu betrachten. Die Anwen­dung soll zunächst in rund 100 Ländern welt­weit zur Verfü­gung stehen.

iTunes lässt sich auch mit Bixby steuern

Samsung-Fernseher bekommen iTunes-AppSamsung-Fernseher bekommen iTunes-App Wie Samsung erläu­terte, gehören auch die Inhalte von iTunes, die in 4K-Auflö­sung ange­boten werden, zum Port­folio, das auf die Smart-TVs des korea­ni­schen Herstel­lers kommen. Dabei sollen sich die iTunes-Inhalte auch über die univer­selle Suche, die Samsung auf seinen Fern­se­hern anbietet, auffinden lassen. Auch die Sprachas­sis­tentin Bixby kann zur Steue­rung genutzt werden.

Als weitere Neue­rung werden die 2019er Smart-TV-Modelle von Samsung Unter­stüt­zung für AirPlay 2 bieten. Dieses Feature will der korea­ni­sche Konzern in 190 Ländern und demnach quasi welt­weit zur Verfü­gung stellen. Mit AirPlay 2 haben die Kunden die Möglich­keit, Multi­media-Inhalte beispiels­weise vom iPhone oder iPad abzu­spielen und über den Samsung-Fern­seher wieder­zu­geben.

Mit AirPlay 2 hat Apple auch die Multi­room-Technik einge­führt. So lassen sich Inhalte über mehrere Laut­spre­cher gleich­zeitig wieder­geben. Ferner ist es möglich, zwei Laut­spre­cher zu einem Stereo-Paar zusam­men­zu­fassen.

Update auch für 2018er Smart-TVs von Samsung

Samsung will nicht nur neue Smart-TV-Geräte mit iTunes und AirPlay 2 ausstatten. Für die im vergan­genen Jahr veröf­fent­lichten Modelle hat das Unter­nehmen ein Firm­ware-Update ange­kün­digt, das die Features eben­falls beinhaltet. Einen Termin für die Bereit­stel­lung nannte Samsung aber bislang nicht.

Apple ist offenbar bemüht, seine Inhalte verstärkt auch auf Geräte von Mitbe­wer­bern zu bringen. Auftakt dafür war bereits vor einigen Jahren die Android-App von Apple Music. Seit Ende vergan­genen Jahres ist der Musik­strea­ming­dienst auch auf Amazon-Echo-Geräten verfügbar.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Smart-TV