Smart Speaker

Samsung Smart Speaker: Rollende Kamera-Kugel mit Bixby

Einem Patent zufolge könnte Samsung bald mit einem völlig neuen Smart-Speaker-Konzept aufwarten. Das Design gleicht einer rollenden Kugel mit Kamera.
AAA
Teilen (1)

In Sachen Smart-Speaker-Konzep­tiona­lisie­rung könnte Samsung völlig neue Wege gehen. Einem Bericht des Online­maga­zins LetsGoDigital zufolge meldete der südko­reani­sche Tech-Gigant Mitte März ein Patent beim USPTO (United States Patent and Trade­mark Office) an, das jetzt veröf­fent­licht wurde. Es ist von einem smarten Laut­spre­cher-System mit unge­wöhn­lichem Design die Rede. LetsGoDigital hat sich eine Vorstel­lung von dem Aussehen gemacht und den Samsung Smart Speaker visua­lisiert. Ergebnis: Eine rollende Kamera-Kugel mit Sprach­unter­stüt­zung.

Intel­ligenter Laut­spre­cher mit Bixby

So visualisiert LetsGoDigital den Smart Speaker von SamsungSo visualisiert LetsGoDigital den Smart Speaker von Samsung Die smarte Kugel ist von einem Ring umgeben, der sich unab­hängig vom Roll-Element bewegen kann. In diesem Ring ist eine Kamera inte­griert, die entspre­chend der Archi­tektur nicht auf eine Ausrich­tung fest­gelegt ist. Die Kugel an sich soll sich nicht nur bewegen, sondern auch als intel­ligenter Laut­spre­cher fungieren.

Der Smart Speaker wird per Sprach­steue­rung akti­viert. Sobald er die Stimme des Nutzers vernimmt, soll er auf ihn zu rollen. Inte­grierte Kamera und Infra­rotsensor sollen dafür Sorge tragen, dass der Speaker seinen Weg auch dann findet, wenn Objekte den Weg versperren. Die Kamera dient nicht nur zur Erken­nung, sondern soll auch in der Lage sein, Fotos und Videos aufzu­nehmen.

Dem Bericht zufolge ist im Ring neben der Kamera auch ein Touch-Display inte­griert, das sich per Finger­abdruck­sensor oder Iris-Scanner entsperren lässt. Weitere smarte Eigen­schaften beziehen sich auf die Entge­gennahme von Anrufen und dem Abspielen von Musik.

Samsung Smart Speaker mit Touch Display
Samsung Smart Speaker mit Touch Display
Als Anschluss­möglich­keiten sollen ein HDMI-Konnektor, USB-Anschluss, 3,5 mm-Klin­kenan­schluss sowie eine Steck­möglich­keit für eine microSD-Karte dienen. Eben­falls unter­stützt werden Blue­tooth, Wifi und LAN. Auf diese Weise kann der Smart Speaker von Samsung auch mit anderen Geräten im Smart-Home-Kosmos, beispiels­weise mit smarten Leucht­mitteln, gekop­pelt werden, um diese zu steuern.

Das Konzept klingt inter­essant. Bleibt zu hoffen, dass der Smart Speaker nicht der Katze zum Oper fällt. LetsGoDigital verweist auf einen ähnli­chen rollenden Robotor von LG aus dem Jahre 2016. Der war zwar nicht mit künst­licher Intel­ligenz ausge­stattet, konnte aber mit Hilfe eines Haus­tier­modus und einge­bautem Laser­strahl die Aufmerk­samkeit von sich ablenken.

Gerüchten zufolge könnte es eine Lite-Vari­ante des Samsung Galaxy Note 10 geben. Mehr dazu lesen Sie in einer weiteren News.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Smart Speaker