Smarter Slider

Der Samsung Sliding PC 7 vereint Tablet und Netbook

Smarter Slider für den vielfältigen Einsatz

Samsung verbindet mit dem Sliding PC 7 Netbook und Tablet. Samsung verbindet mit dem Sliding PC 7 Netbook und Tablet.
Bild: Samsung
Der Trend bei Netbooks und Mobile Computing allgemein geht immer mehr zu Hybrid-Geräten, also tragbaren PCs, die mehr als nur einen Nutzungszweck beherrschen bzw. mehrere Bauformen in einem Gerät vereinen. Nachdem Lenovo im letzten und diesen Jahr ein solches Hybrid-Notebook mit zusätzlichem Mobilteil vorstellte und Asus vorgestern den Eee Pad Transformer präsentierte, stellt nun auch der koreanische Hersteller Samsung ein Hybrid-Gerät vor. Zur Vereinigung von Tablet-PC und Netbook nutzt Samsung den vom Handy bekannten Slider-Mechanismus.

Samsung Sliding PC 7 Serie: Hochwertige Innereien

Samsung Sliding PC 7 (32GB)

Samsung verbindet mit dem Sliding PC 7 Netbook und Tablet. Samsung verbindet mit dem Sliding PC 7 Netbook und Tablet.
Bild: Samsung
Samsung verbaut im Sliding PC sowohl Netbook-Technik als auch Komponenten, die bislang höherwertigeren (CULV-)Notebooks vorbehalten waren. "Angetrieben" wird der Slider von einem Intel-Atom-Oak-Trail-Prozessor Z670 mit 1,66 GHz-Taktung, als Arbeitsspeicher stehen zwei Gigabyte zur Verfügung. Der Bildschirm des Sliding PC hat eine Diagonale von 10,1 Zoll und verfügt über eine Auflösung von 1 368 mal 768 Pixel und die tablettypische Multitouch-Unterstützung. Auf diese Weise können Anwendungen, die speziell für Tablets entwickelt wurden, mit all ihren Möglichkeiten genutzt werden. Zusätzlich steht auch die vollständige Tastatur mit Touchpad zur Verfügung. Ergänzt werden diese Funktionen durch vier USB-2.0-Anschlüsse, einen 4-in-1-Card-Reader, einen HDMI-Ausgang und eine 1,3-Megapixel-Webcam.

Eher Notebook-typisch sind ein Windows 7 Home Premium-Betriebssystem, eine 32 oder 64 GB große SSD. Zur Datenübertragung stehen WLAN/bgn und wahlweise Wimax oder 3G/UMTS zur Verfügung. Die 6-Zellen große Lithium-Ionen-Batterie soll nach Angaben von Samsung bis zu 9 Stunden durchhalten. Der Slider ist netbooktypisch - wie man will - dick oder dünn, das Gewicht liegt knapp über der Marke von einem Kilogramm.

Durch die schnelle SSD und eine spezielle Start-Software verspricht Samsung eine Betriebsbereitschaft des Sliding PC 7 in weniger als 15 Sekunden. Ensprechend schnell soll das Gerät auch aus dem Schlafmodus aufwachen. Die Samsung-7-Serie soll ab März erhältlich sein. Den Startpreis für diese Geräte-Serie gibt der Hersteller mit 699 Dollar an.

Weitere Meldungen zur CES 2011

Weitere Meldungen zu Tablets