Sperre

Samsung liefert Regio-Lock offenbar auch per Update

Laut Medienbericht ist das Galaxy S3 betroffen
Kommentare (136)
AAA
Teilen

Ob Regio-Code, regionale SIM-Sperre oder Region-Lock - wie immer die Beschränkung für Samsung-Handys genannt wird, sie ist ein echter Aufreger: Die Südkoreaner versehen Geräte seit kurzem mit dem Hinweis auf der Verpackung, dass das Handy nur mit SIM-Karten aus bestimmten Ländern funktioniert. Besonders bedenklich: Samsung verkündete die Einschränkung zunächst nicht. Zudem ist immer noch unklar, welche Auswirkungen der Regio-Lock in der Praxis wirklich hat - die offiziellen Aussagen von Samsung, die ein einfaches Entsperren durch den regionalen Samsung-Service versprechen, stehen Nutzer-Berichte entgegen, nach denen die Sperre dauerhaft bestehen bleibt. Doch selbst im "besten" Fall bedeutet die Einführung der Sperre für den Nutzer Gängelung und Mehraufwand. Aufgefallen war die "Neuerung" zuerst beim Galaxy Note 3, doch auch andere Smartphones sind betroffen, zum Beispiel das Vorgängermodell Galaxy Note 2 und das Samsung Galaxy S4.

Bericht: 37 gesperrte Länder nach Update

Galaxy S3 bekommt Regio-Lock offenbar auch per UpdateGalaxy S3 bekommt Regio-Lock offenbar auch per Update Die Problematik besteht aber unter Umständen auch bei Modellen, deren Kauf schon länger zurückliegt und die zunächst ohne Regio-Lock ausgeliefert wurden - denn zumindest laut dem in der Regel gut informierten Branchendienst heise.de bekommt das Samsung Galaxy S3 die Einschränkung möglicherweise sogar per Update nachgereicht. Bei einem heise-Testgerät seien zwar weniger Länder als beim Note 3 gesperrt, hierzu zählten aber immer noch 37 Staaten, darunter beliebte Reiseländer - somit "bedroht" der Regio-Lock mehr Nutzer als bisher angenommen.

Wenn Sie mehr über den Regio-Lock erfahren möchten, finden Sie Details in unserer aktuellen Meldung zum Thema. Und wer auf der Suche nach einem passenden Smartphone ist, kann hierfür unsere Handy-Suche verwenden, die in über 1000 Geräten das passende für Sie findet.

Teilen

Mehr zum Thema Samsung