Mobil bezahlen

"Offiziell": Samsung Pay vor Deutsch­land-Start

Samsung Pay startet in Deutsch­land. Auf der Webseite des Herstel­lers wurde bereits eine Regis­trie­rungs­seite einge­richtet. Anmel­dungen sollen inner­halb von 48 Stunden bear­beitet werden.

Bereits in der vergan­genen Woche gab es Hinweise darauf, dass Samsung Pay bald auch in Deutsch­land verfügbar sein wird. Auch wenn das Unter­nehmen den Start noch nicht offi­ziell ange­kün­digt hat, besteht mitt­ler­weile kein Zweifel mehr daran, dass der mobile Bezahl­dienst schon in Kürze auch hier­zulande genutzt werden kann. Auf der deut­schen Samsung-Webseite wurde mitt­ler­weile die Regis­trie­rungs­seite einge­richtet, auf der sich Inter­essenten für die Teil­nahme am offenbar zunächst geplanten Test­lauf anmelden können. Dazu müssen die E-Mail-Adresse des Samsung-Accounts und das verwen­dete Smart­phone-Modell ange­geben werden. Samsung Pay vor Deutschland-Start Samsung Pay vor Deutschland-Start
Screenshot: teltarif.de

Test­betrieb mit Smart­phone-Flagg­schiffen aus 2019 und 2020

Datenblätter

Für den Probe­lauf sind die Galaxy-S10- und S20-Reihe, die Note-10- und Note-20-Reihe sowie die Samsung-Smart­phones mit falt­barem Display vorge­sehen. Samsung weist darauf hin, dass es bei dieser Gerä­teaus­wahl nicht bleiben wird. Ab Ende Oktober sollen auf einer aktuell noch nicht verfüg­baren Unter­seite der Samsung-Home­page weitere Smart­phone-Modelle genannt werden.

Der Hinweis auf Ende Oktober könnte bedeuten, dass zu diesem Zeit­punkt der offi­zielle Start von Samsung Pay in Deutsch­land erfolgt. Inter­essenten, die sich für den Test­lauf regis­trieren, werden nach Samsung-Angaben "sobald wie möglich, in der Regel inner­halb von 48 Stunden" frei­geschaltet.

App noch nicht frei verfügbar

Neben der Frei­schal­tung des Samsung-Account wird zur Nutzung des mobilen Bezahl­diens­tens auch die Samsung-Pay-App benö­tigt. Diese ist zwar auf einigen, aber nicht allen in Deutsch­land ausge­lie­ferten Smart­phones des Herstel­lers vorin­stal­liert und aktuell weder im Google Play Store noch im Samsung Galaxy Store verfügbar.

Selbst wenn die App auf dem Handy zur Verfü­gung steht, kommen Inter­essenten derzeit nicht weiter. Anders als in der vergan­genen Woche gibt es aktuell keinen Link zur Anmel­deseite oder gar zur Möglich­keit, Samsung Pay in Deutsch­land einzu­richten. Die Hinweise auf der Samsung-Webseite sind aller­dings ein sicheres Indiz dafür, dass der Bezahl­dienst hier­zulande vor dem Start steht. Samsung-Registrierungsseite Samsung-Registrierungsseite
Screenshot: teltarif.de

Verknüp­fung mit dem Giro­konto

Samsung infor­miert darüber, dass der mobile Bezahl­dient "mit nahezu jedem deut­schen Giro­konto" genutzt werden kann. Somit ist Samsung Pay mögli­cher­weise gar nicht auf die Zusam­men­arbeit mit Banken ange­wiesen. Statt­dessen werden anfal­lende Kosten per SEPA-Last­schrift begli­chen - ähnlich wie bei PayPal. Samsung Pay wäre damit auch die Kunden nutzbar, die zwar ein Giro­konto, aber gar keine Kredit­karte besitzen.

Mehr zum Thema Mobile Payment