Cleveres Kamera-Loch

Samsung-Patent zeigt clevere Einsatzzwecke für Kamera-Loch

Wie kann man den Rand um die Kamera-Bohrung effi­zient nutzen? Dieser Frage ging Samsung bei neu aufge­tauchten Patenten nach. Inklu­sive flexi­blen Designs für verschie­dene Punch-Hole-Layouts.

Samsung hat neue Ideen für das Punch-Hole Samsung hat neue Ideen für das Punch-Hole
Samsung / LetsGoDigital
Es gibt bereits Apps, mit denen sich Benach­rich­ti­gungen und andere Infor­ma­tionen als Grafik um eine Punch-Hole-Kamera darstellen lassen, jetzt wagt sich ein Hersteller an weitere Ansätze. In einem neuen Patent greift Samsung zusätz­liche Ideen zur Erwei­te­rung der Kamera-Funk­tio­na­lität und Down­loads auf. So schil­dert der Konzern Möglich­keiten, mittels einer Anima­tion den Status von Zeit­raf­fer­auf­nahmen zu visua­li­sieren. Ferner könnte zukünftig der Fort­schritt von Dateien während des Herun­ter­la­dens ange­zeigt werden. Die opti­schen Indi­ka­toren sind in flexi­blen Designs umge­setzt und passen für Smart­phones mit Single- oder Dual-Front­ka­mera.

Samsung möchte dem Kamera-Loch mehr Sinn verleihen

Samsung hat neue Ideen für das Punch-Hole Samsung hat neue Ideen für das Punch-Hole
Samsung / LetsGoDigital
Mit dem Galaxy S10 wurde die Bohrung für Selfie-Knipsen salon­fähig und etablierte sich als Alter­na­tive zu Notch und moto­ri­sierten Objek­tiven. Noch bevor Samsung selbst auf die Idee kam, mittels einer Umran­dung dem Punch-Hole erwei­terte Funk­tio­na­lität zu verleihen, brachten Entwick­ler­stu­dios ihrer­seits entspre­chende Apps heraus. Mitt­ler­weile illu­mi­nieren manche Samsung-Mobil­ge­räte den Rand des Kamera-Lochs, beispiels­weise beim Wechsel des Foto­grafie-Modus. Nun erforscht der südko­rea­ni­sche Hersteller weitere Methoden zur grafi­schen Darstel­lung um die Bohrung. Ansätze für die Statusanzeige um die Frontkamera Ansätze für die Statusanzeige um die Frontkamera
Samsung / LetsGoDigital
Das nieder­län­di­sche Portal LetsGoDigital macht auf kürz­lich von der CNIPA (China National Intel­lec­tual Property) bewil­ligte und am 16.  Oktober 2019 einge­reichte Samsung-Patente aufmerksam. Fünf Doku­mente befassen sich mit Features sowie unter­schied­li­chen Designs von Anima­tionen um das Kamera-Loch.

Wie stellt sich Samsung die Benach­rich­ti­gungen vor?

Weitere Ansätze für die Front-Kamera-Anzeige Weitere Ansätze für die Front-Kamera-Anzeige
Samsung / LetsGoDigital
Sobald der User die Zeit­raf­fer­auf­nahme der Selfie-Einheit startet, erscheint ein Zeit­dia­gramm als Fort­schritts­balken der Prozedur. Ähnlich infor­miert eine Grafik während des Herun­ter­la­dens von Dateien über den Down­load-Status. Samsung erwägt diese Features sowohl für Modelle mit einer Front­ka­mera wie dem Galaxy S10 oder dem Galaxy S20 als auch für Handys mit zwei vorderen Knipsen wie dem Galaxy S10+. Je nach Posi­tion und Anzahl der Kameras vari­iert das Design der Benach­rich­ti­gungs-Grafik. Diese kann rund, in Pillen­form oder quadra­tisch darge­stellt werden.

Außerdem zieht Samsung eine sepa­rate Leiste unter­halb der Optik als Indi­kator in Erwä­gung. Damit man sich die Umset­zung besser vorstellen kann, kreierte LetsGoDigital Render­bilder, welche Sie in unserem Artikel vorfinden.

Mehr zum Thema Kamera