Software

Reboot-Schleife: Samsung stoppt Oreo-Update für Galaxy S8

Samsung hat die Verteilung des Oreo-Updates für Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus vorerst ausgesetzt. Einige Besitzer der Smartphones hatten über technische Probleme geklagt.
AAA
Teilen (12)

Oreo-Update ausgesetztOreo-Update ausgesetzt Vor einer Woche startete Samsung damit, das Android-Oreo-Update für Besitzer des Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus zu verteilen. Nach den Teilnehmern des Beta-Tests konnten am Montag weitere Interessenten die aktuelle Betriebssystem-Version auf ihren Smartphones installieren. Mittlerweile hat der Hersteller den Rollout der neuen Firmware gestoppt.

Einem SamMobile-Bericht zufolge haben einige Besitzer des Samsung Galaxy S8 bzw. Galaxy S8 Plus nach der Installation des neuen Betriebssystems über technische Probleme geklagt. Die Smartphones befinden sich den Angaben zufolge in einer Reboot-Schleife und lassen sich demnach nicht mehr sinnvoll nutzen.

Nicht bekannt ist, wie hoch der Prozentsatz der von diesem Fehler betroffenen Geräten ist. Wir haben die Aktualisierung auf Android 8.0 bzw. Samsung Experience 9.0 auf zwei Handhelds durchgeführt. In beiden Fällen läuft das aktualisierte Betriebssystem sehr stabil. Offenbar ist die Zahl der betroffenen Kunden aber so hoch, dass sich der Hersteller gezwungen sah, das Update vorerst zurückzuziehen.

Samsung will Problem intern untersuchen

SamMobile hat von Samsung die Information erhalten, dass das bei einigen Smartphones nach dem Update aufgetretene Problem nun intern untersucht werde. So schnell wie möglich wolle der Hersteller die neue Betriebssystem-Version wieder zur Installation freigeben. Dazu wolle Samsung aber sicherstellen, dass so wenige Smartphones wie möglich mit weiteren Problemen zu kämpfen haben.

Kunden, die ihre Smartphones bereits auf Android Oreo aktualisiert haben, müssen dem Bericht zufolge nichts weiter unternehmen. Sie können ihre Handhelds weiterverwenden. Smartphones, bei denen das Update bereits heruntergeladen, aber noch nicht installiert wurde, verbleiben zunächst auf Android Nougat. Die Installationsdatei für das Oreo-Update wird den Angaben zufolge automatisch von den Smartphones gelöscht.

Bislang gibt es noch keine Hinweise darauf, wann Android 8.0 für das Samsung Galaxy S8 bzw. Galaxy S8 Plus erneut verteilt wird. Auch Besitzer des Samsung Galaxy Note 8 sowie des Samsung Galaxy S7 (Edge) warten noch auf die Bereitstellung der neuen Firmware. In einer Bilderstrecke haben wir bereits aufgezeigt, welche Features das neue Betriebssystem mit sich bringt.

Teilen (12)

Mehr zum Thema Android Oreo