Design

Samsung, Nvidia und LG: So sieht Android 5.0 Lollipop bei den Herstellern aus

Google hat Android Lollipop 5.0 ein neues Design spendiert. Doch wie setzen die Hersteller die neue Optik um? Erste Screenshots zeigen, was LG plant und wie Samsung künftig Multi-Tasking implementiert. Und Nvidia zeigt in einem Video, wie das Gaming-Tablet Shield mit Lollipop läuft.
Von Hans-Georg Kluge
AAA
Teilen

Google hat seinem neuen Betriebssystem Android 5.0 Lollipop eine ganz neue Optik verpasst. Doch wie setzen die Hersteller die neuen Features um? Insbesondere bei den Benachrichtigungen und der Recents-Ansicht können die Hersteller nicht mehr so stark von Googles Vorgaben abweichen. Dennoch werden einige Hersteller dabei bleiben, ihre eigene Design-Sprache zu verwenden. Wir zeigen, wie Lollipop bei LG, Sony und Nvidia aussehen wird.

LG: Angepasste Oberfläche bleibt erhalten

LG zeigt Screenshots des Updates auf Android 5.0.LG zeigt Screenshots des Updates auf Android 5.0. LG hat in seinem polnischen Blog [Link entfernt] einige Screenshots der Lollipop-Software für das LG G3 veröffentlicht. In diesen ist zu sehen, dass LG die Optik und die Farbgebung der Oberfläche des G3 weiterführen wird. Allerdings gibt es Anpassungen bei den Benachrichtigungen. Diese erscheinen jetzt im Karten-Design.

Die Entwicklung sei bereits weit vorangeschritten, sodass das Lollipop-Update in den nächsten Wochen erscheinen werde.

Nvidia: Lollipop-Update soll noch im November erscheinen

Noch im November will Nvidia sein Shield Tablet auf die neueste Android-Version aktualisieren. In einem Video zeigt der Hersteller die neue Oberfläche. Erkennbar setzt Nvidia weitgehend auf Googles-Standard-Design. Mit dem Update will der Hersteller jedoch seinen eigenen Apps eine Frischzellenkur gönnen.

Nvidia will mit zu den ersten Herstellern gehören, die ein Update auf Lollipop veröffentlichen. Laut Unternehmensangaben wird die Aktualisierung für das Nvidia Shield Tablet noch im November erscheinen.

Samsung: Erster Blick auf Lollipop auf dem Galaxy S4 und S5

Erste Eindrücke von Lollipop auf einem Samsung Galaxy S4.Erste Eindrücke von Lollipop auf einem Samsung Galaxy S4. Samsung passt - ähnlich wie LG - die Be­nutzer­ober­fläche stark an. Nun sind Screenshots der kommenden Lollipop-Firmware vom Galaxy S4 bei sammobile.com aufgetaucht. Zu sehen ist, dass Samsung den neuen Look der Benachrichtigungen übernimmt - bei den Schnelleinstellungen bleibt hingegen alles beim Alten. Samsung übernimmt allerdings die neue Karten-artige Ansicht der zuletzt geöffneten Apps (Recents). In Sachen Homescreen und App Drawer setzt Samsung weiterhin auf seine eigene Lösung.

Sony: Originales Android auf einem Xperia Z3 vorgeführt

Sony zeigt in einem Video ein Xperia Z3, das mit der Lollipop-Software läuft. Zu sehen sind noch weniger Änderungen an Googles Standard-Software - nicht weiter verwunderlich, ist das Video doch als Ausblick auf eine AOSP-Version der Software gekennzeichnet. Im Android Open-Source Project (AOSP) stellt Google den Quellcode von Android zur Verfügung. Googles Apps sind dort nicht enthalten. In dem Video sind deswegen noch keine Sony-eigenen Apps zu sehen.

Die ersten Updates auf Lollipop will Sony Anfang 2015 veröffentlichen.

Motorola: Vorab-Software noch mit Kitkat-Symbolen

Motorola setzt auch bei Lollipop weitgehend auf die Optik von Stock-Android.Motorola setzt auch bei Lollipop weitgehend auf die Optik von Stock-Android. Von Motorola sind Screenshots der Lollipop-Software aufgetaucht. Als Bildquelle diene eine interne Testversion für das Moto X der zweiten Generation, so das Blog Phandroid. Noch seien nicht alle Icons auf dem Stand von Lollipop - zum Beispiel im Fall der Anzeige für die WLAN-Empfangsstärke. Zu erkennen ist hingegen, dass Motorola weitgehend auf das Material Design von Google setzen wird.

Noch steht kein genauer Zeitpunkt fest, wann Motorola die Lollipop-Updates startet.

Google hat Akku-Sorgen mit Android 5.0 Lollipop

Google hat Updates für die Nexus-Hardware vorerst verschoben. Unter anderem sollen Software-Bugs zu geringer Akkulaufzeit beim Nexus 5 geführt haben. Wann Nexus-Besitzer mit einer Aktualisierung rechnen können, ist vorerst nicht bekannt. Unklar ist, ob die Fehler auch bei Geräten anderen Hersteller auftreten. Sollte dies der Fall sein, könnte sich ein frühes Update schnell als Reinfall erweisen.

Wie Android 5.0 Lollipop auf einem Nexus 5 aussieht, zeigen wir Ihnen in unserer Meldung zum Blick in Androids Zukunft.

Teilen

Mehr zum Thema Android 5.0 Lollipop