Angefasst

Samsung Gear 360 (2017) im Hands-On: Kamera macht 4K-Videos

Die neue Samsung Gear 360 (2017) ist nicht mehr nur eine Kugel wie ihr Vorgänger, sondern besitzt nun einen Handgriff. Zudem macht die 360-Grad-Kamera 4K-Aufnahmen. So schneidet das Gerät im ersten Hands-On ab.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (2)

Videos in 4K-Auflösung

Zu den Neuerungen der Samsung-Kamera gehört nun die Möglichkeit, Videos in 4K-Auflösung mit 24 Bildern pro Sekunde aufzunehmen. Die 8,4-Megapixel-Kamera macht zudem Full-HD-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde. Eines der neuen Features ist, dass der Nutzer nun Videos live streamen und mit anderen teilen kann - per App über YouTube oder Facebook soll dies ebenfalls möglich sein. In der Unterseite ist ein Gewinde für ein Stativ integriert.

Samsung Gear 360 (2017) im Kurz-Test
3/5 – Bild: teltarif.de - Marleen Frontzeck
  • Samsung Gear 360 (2017) im Kurz-Test
  • Samsung Gear 360 (2017) im Kurz-Test
  • Samsung Gear 360 (2017) im Kurz-Test
  • Samsung Gear 360 (2017) im Kurz-Test
  • Samsung Gear 360 (2017) im Kurz-Test
Teilen (2)

Mehr zum Thema Kamera