Galaxy-S8-KI

Galaxy S8 soll mit Sprachassistent Viv schlauer werden

Das Galaxy S8 soll das erste Samsung-Smartphone werden, das einen Sprachassistenten auf Basis der Viv Ai nutzt. Weitere Mobilgeräte sollen folgen.
Von Andre Reinhardt
AAA
Teilen (3)

Sprachassistenten gewinnen in der Mobilfunkwelt immer mehr an Relevanz, wie unter anderem derAufkauf von Viv Labs durch Samsung imOktober zeigte. Gerüchte, dass Samsung das Know-how des einverleibten Konzerns nutzt, um im Galaxy S8 einen eigenen Sprach­assistenten zu integrieren, gab es schon zuvor - und laut Reuters sei dieses Vorhaben nun bestätigt worden. Samsung teilte der Nachrichtenagentur die weiteren Pläne mit der Viv AI mit, die auch das nächstjährige Galaxy-Flaggschiff betreffen.

Samsung Galaxy S8 mit Google-Assistent-Alternative?

S8 soll erstes Smartphone mit neuer Samsung-AI werdenS8 soll erstes Smartphone mit neuer Samsung-AI werden Dag Kittklaus revolutionierte im Auftrag von Apple mit der Entwicklung von Siri einst die Welt der Smartphone-Sprachassistenten, dann versuchte er mit seinem eigens gegründeten Unternehmen Viv Labs sein Glück. Die künstliche Intelligenz die von Kittlaus und seinem Team entwickelt wurde, beeindruckte Samsung anscheinend sehr, denn der süd­koreanische Konzern kaufte Viv Labs im letzten Oktober auf. Selbstredend macht Samsung einen solchen Schritt nicht ohne einen Grund und so kamen schnell Spekulationen um einen Einsatz des Sprachassistenten im Galaxy S8 auf. Reuters bestätigte diese Gerüchte nun. Samsung teilte mit, die Viv AI in "Galaxy-Smartphones zu integrieren und Smart-Home-Geräte sowie Wearables um den Sprachassistent-Service zu erweitern". Dabei soll das Galaxy S8 als erstes Smartphone mit der neuen Software aufwarten.

Könnte der Samsung-Assistent Apple, Google und Microsoft Paroli bieten?

Egal, ob man ein Android-Mobilgerät mit Google Now - beziehungsweise Google Assistent -, ein Windows-Smartphone mit Cortana oder ein iPhone mit Siri nutzt, die Assistenten leisten alle gute Dienste. Samsungs Lösung soll das mit einer besonders ausgereiften künstlichen Intelligenz erreichen.

Mehr Details zur Viv AI

Das Programm ist zwar ähnlich wie Siri, Google Now, Google Assistent und Cortana aufgebaut, soll aber komplexe Fragen besser nachvollziehen können. Samsung teilt außerdem mit, dass andere Entwickler zusätzliche Funktionen für Viv AI ergänzen können. Ob der Sprachassistent tatsächlich der Konkurrenz den Rang abläuft, werden wir frühestens bei der Vorstellung des Galaxy S8 im nächsten Jahr erfahren.

In einer weiteren Meldung haben wir über den Deutschland-Launch von Amazons Sprachassistent Echo berichtet.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Spracherkennung