Handy-Sicherheit

Rollout: Samsung Galaxy Z Fold 2 5G bekommt Juni-Patch

Nun ist auch Samsungs Edel­falter Galaxy Z Fold 2 5G an der Reihe: Das Foldable bekommt den wich­tigen Juni-Sicher­heits­patch zuge­spielt.

Das Samsung Galaxy Z Fold 2 5G darf sich nun endlich auch über den wich­tigen Juni-Sicher­heits­patch freuen. Das Update stand heute auf einem in der Redak­tion genutzten Fold 2 zur Verfü­gung. Wer das Update noch nicht bekommen hat, muss sich noch etwas gedulden, weil Roll­outs in Schüben und nicht zeit­gleich erfolgen.

Eine andere Möglich­keit ist die manu­elle Prüfung auf Updates.

Juni-Patch für mehr Sicher­heit

Samsung Galaxy Z Fold 2 5G Samsung Galaxy Z Fold 2 5G
Bild: teltarif.de
Die monat­lichen Android-Sicher­heits­updates sind wichtig. Schließ­lich möchte man als Smart­phone-Nutzer nicht ständig an die veral­tete Soft­ware denken müssen, wenn man im Internet surft. Samsung ist seit einiger Zeit von der schnellen Sorte. Der Verlass auf zeit­nahe Updates ist in der Regel gegeben.

Bei der zweiten Foldable-Gene­ration Galaxy Z Fold 2 5G hat es zwar etwas länger gedauert als beispiels­weise beim Galaxy S21, der Juni-Patch rollt aber immer noch früher ein als bei so manch anderem Smart­phone-Hersteller.

Das Sicher­heits­update im Falle des von uns genutzten Galaxy Z Fold 2 5G hatte eine Größe von 243,58 MB. Die Aktua­lisie­rung der Sicher­heits­richt­linie mit Datum auf den 1. Juni liegt hier auch im Fokus. Das Chan­gelog gibt zwar Hinweise auf weitere Verbes­serungen wie "Stabi­litäts­ver­bes­serungen und Bugfixes für das Gerät", "Neue und/oder erwei­terte Funk­tionen" und "Weitere Verbes­serungen für eine opti­male Leis­tung", ins Detail geht der Bereit­steller des Updates dies­bezüg­lich aber nicht.

Erst wenn größere Verän­derungen gemacht werden, beispiels­weise Verbes­serungen für die Kamera, oder das Update Bugs fixt, die in der alten Version wich­tige Dienste lahm­gelegt haben, sind Infor­mationen darüber in der Regel auch im Chan­gelog zu finden.

Update-Verfüg­bar­keit manuell prüfen

Samsung Z Fold 2 5G

Es kann vorkommen, dass trotz gesetztem Häkchen bei auto­mati­schen Soft­ware-Updates den Nutzer noch keine Mittei­lung über die Verfüg­bar­keit einer neuen Soft­ware-Aktua­lisie­rung vom System zuge­spielt wurde. Daher kann es sich unter Umständen lohnen, eine manu­elle Prüfung auf Updates durch­zuführen.

In Samsungs OneUI-Benut­zer­ober­fläche ist das entspre­chende Menü in den "Einstel­lungen" zu finden. Scrollt man ganz nach unten, taucht der Menü­punkt "Soft­ware-Update" auf. Anschlie­ßend kann beim Klick auf "Herun­ter­laden und instal­lieren" nach neuen Updates gesucht werden.

Wird kein Update ange­boten - bezie­hungs­weise ist die Soft­ware auf dem neuesten Stand -, werden aktu­elle Versi­ons­nummer und das Datum der Sicher­heits­patch-Ebene wieder­gegeben. Andern­falls kann ein bereit­gestelltes Update herun­ter­geladen werden.

Weitere Details zum Samsung Galaxy Z Fold 2 5G lesen Sie im ausführ­lichen Test­bericht.

Mehr zum Thema Faltbare Geräte