Software-Update

Samsung Galaxy Z Fold 2 5G: eSIM-Update ist da

Samsung löst sein Verspre­chen ein und verteilt eine Aktua­lisie­rung für das Samsung Galaxy Z Fold 2 5G, die den Dual-SIM-Modus mittels eSIM frei­schaltet. Um die Kamera hat sich der Konzern eben­falls geküm­mert.

Das Samsung Galaxy Z Fold 2 5G kam mit vielen span­nenden Funk­tionen auf den Markt, darunter eSIM. Diese inte­grierte Netz­betreiber-Karte war bislang nicht nutzbar, Samsung rollt nun aber ein Update aus, welches das Feature akti­viert. Gestartet ist die Aktua­lisie­rung auf die Firm­ware F916BXXU1BTIA in diversen Regionen Europas.

Abseits der eSIM-Frei­schal­tung hat der Hersteller Anpas­sungen an der Kamera-App des Galaxy Z Fold 2 5G vorge­nommen. Der Sicher­heits­patch wird durch das Update auf den Stand 1. September 2020 gehievt.

Frische Soft­ware für Samsungs Falt-Zugpferd

Samsung Galaxy Z Fold 2 5G kann nun mit der eSIM umgehen Samsung Galaxy Z Fold 2 5G kann nun mit der eSIM umgehen
Bild: SamMobile
Seit dem 15. September halten erste Käufer das neueste Foldable aus dem Hause Samsung in Händen, Dual-SIM konnten jene aller­dings noch nicht nutzen. Das Galaxy Z Fold 2 5G beher­bergt neben einem Schacht für eine Nano-SIM-Karte bekannt­lich eine embedded SIM-Card. Die inte­grierte SIM-Karte glänzte bislang in den Einstel­lungen des flexi­blen Smart­phones mit Abwe­sen­heit. SamMobile berichtet, dass Samsung in diesem Punkt derzeit begin­nend in Europa mit einem Update Abhilfe schafft.

Samsung Z Fold 2 5G

Eine Meldung über die Aktua­lisie­rung oder ein Hinweis in der manu­ellen Suche nach neuer Soft­ware sollte also bald erfolgen. Wir hatten bislang auf unserem Galaxy Z Fold 2 5G (freies Gerät) keinen Erfolg. Nach wie vor gibt es bei uns die Firm­ware­ver­sion F916BXXU1ATHE und den Sicher­heits­patch Stand 1. August 2020.

Weiter­füh­rende Infos zum Update

Auf Screen­shots lässt sich der neue System­bereich SIM-Karten-Manager erkennen. Dort können die physi­kali­sche Betreiber-Karte und die eSIM konfi­guriert werden. Wie von anderen Dual-SIM-Handys her gewohnt, dürfen Sie fest­legen, welcher Tarif bei Anrufen, Mittei­lungen und den mobilen Daten­ver­kehr zum Einsatz kommt.

Samsung wies bereits vor der Markt­ein­füh­rung des Fold­ables darauf hin, dass eSIM erst mit einem kommenden Update verwendet werden kann. Laut Ände­rungs­pro­tokoll hat Samsung auch die Kamera-App des Galaxy Z Fold 2 5G opti­miert. Leider fehlen hierzu noch genauere Details. Falls Sie noch nicht im Besitz des Falt-Handys sind und wissen wollen, ob es sich lohnt, fast 2000 Euro zu inves­tieren, sollten Sie einen Blick auf unseren umfas­senden Test­bericht werfen.

Mehr zum Thema Update