Foldable-Test

Teurer Mehrwert: Samsung Galaxy Z Fold 2 5G im Test

Samsung Galaxy Z Fold 2 5G - ein edles Falt­handy mit einem Preis, der jenseits von Gut und Böse ist. Wir haben uns der Neuauf­lage des Fold gewidmet. Ob es uns über­zeugt hat, lesen Sie im Test­bericht.

Konnek­tivität und 5G

Das Samsung Galaxy Z Fold 2 5G unter­stützt wie der Modell­name verrät den 5G-Mobil­funk­stan­dard. Platz im Karten­slot ist für eine Nano-SIM-Karte. Das Dual-SIM-Feature wird über eine zusätz­lich instal­lier­bare, elek­tro­nische SIM-Karte (eSIM) reali­siert. Der Kartenslot bietet Platz für eine Nano-SIM-Karte Der Kartenslot bietet Platz für eine Nano-SIM-Karte
Bild: teltarif.de
Wir werden zeitnah einen sepa­raten 5G-Test im Netz der Telekom in Berlin durch­führen. In Redak­tions­nähe konnten wir uns aber bereits ins 5G-Netz einloggen bezie­hungs­weise haben auch im LTE-Netz der Deut­schen Telekom Speed-Tests mit der App von Ookla durch­geführt. Den höchsten Wert von 382 MBit/s im Down­load haben wir im LTE-Netz ermit­teln können. Wir sind gespannt, wie hoch die Raten in anderen ausge­wie­senen Ausbau­gebieten der Telekom in Berlin sein werden. Verschiedene Speedtests in Redaktionsnähe Verschiedene Speedtests in Redaktionsnähe
Bild: Speedtest von Ookla, Screenshot: teltarif.de
Wich­tige Schnitt­stellen, die unter­stützt werden, sind NFC, um kontaktlos Bezahlen zu können, das schnel­lere WLAN-ax-Format und Blue­tooth 5.0.

Der 4500 mAh große Akku kann über einen USB-C-Anschluss vom Typ "3.1" wieder aufge­laden werden. Schnelles Laden sowie Auffüllen des Ener­gie­spei­chers induktiv werden vom Samsung Galaxy Z Fold 2 5G unter­stützt.

Tele­fonie und Sound-Test

Die Tele­fonie­qua­litäten sind wie bei Samsung gewohnt sehr gut. Wir hatten keine Probleme, unseren Gesprächs­partner zu verstehen. Die Stimme wurde klar und deut­lich, auch in höherer Laut­stärke, deco­diert. VoLTE und Wifi Calling können in den Optionen akti­viert werden. Den Tele­fonie-Test machten wir sowohl im Smart­phone- als auch im Tablet-Modus. Das Samsung Galaxy Z Fold 2 5G im Smart­phone-Modus zu nutzen liegt nahe. Die Haltung ist orga­nischer, gewohnter. Ansicht von unten: Zusammengeklappt Ansicht von unten: Zusammengeklappt
Bild: teltarif.de
Im Tablet-Modus ist die Tele­fonie auch möglich, klang­liche Unter­schiede gibt es nicht, gut in einer Hand halten lässt es sich auf diese Weise aber nicht. Wenn man nicht aufpasst, droht es aus der Hand zu gleiten. Zudem ist es schwerer, den internen Laut­spre­cher passend an die Hörmu­schel zu bekommen. Tele­fonie im Tablet-Modus empfehlen wir daher nur über den externen Laut­spre­cher, der auch einen klaren und deut­lichen Klang liefert. Blick auf das Scharnier, wenn das Fold zusammengeklappt ist Blick auf das Scharnier, wenn das Fold zusammengeklappt ist
Bild: teltarif.de
Das Stereo­laut­spre­cher-System klingt ausge­zeichnet: Voller Klang, gut defi­nierter Bass. Auch auf voller Lautsärke werden keine unan­genehmen Höhen oder Knarzen produ­ziert. Mit dem Galaxy Z Fold 2 5G ist auch mal ernst zuneh­mender Musik­genuss und Serien- und Film­strea­ming ohne Blue­tooth-Box möglich.

Auf der nächsten Seite haben wir die Kameras getestet. Außerdem lesen Sie das Fazit.

1 2 3 4 5
vorherige Seite:
nächste Seite:

Weitere Handytests bei teltarif.de