Preisvergleich

Samsung Galaxy Z Fold 2 5G: Händler-Angebote im Check

Wenn Sie sich für das Samsung Galaxy Z Fold 2 5G inter­es­sieren, stellen wir Ihnen inter­es­sante Ange­bote vor. Ohne Vertrag hat vor allem Samsung selbst einen guten Deal.

Das Galaxy Z Fold 2 5G ist jetzt bei allen hiesigen Netz­be­trei­bern, dem Provider 1&1 und ersten Händ­lern vorbe­stellbar. Dabei können Sie sich in vielen Fällen entscheiden, ob Sie das Fold­able mit oder ohne Vertrags­an­bin­dung erwerben möchten.

Je nach Anbieter vari­iert die Verfüg­bar­keit des falt­baren Smart­phones. So haben die Telekom, o2 und deinhandy.de das Handy ab dem 15. September auf Lager, während Voda­fone, 1&1 und Media Markt erst ab dem 18. September liefern können. Ein Kauf bei Samsungs haus­ei­genem Shop könnte sich eben­falls lohnen.

Galaxy Z Fold 2 5G bei den Netz­be­trei­bern und 1&1

Nur bei Samsung selbst: wählbare Scharnierfarben Nur bei Samsung selbst: wählbare Scharnierfarben
Bild: Samsung

Samsung Z Fold 2 5G

Nach der ausführ­li­chen Produkt­vor­stel­lung am 1. September folgen nun zahl­reiche Anbieter, die den neuesten Smart­phone-Tablet-Hybriden in ihr Sorti­ment aufnehmen. Da das Galaxy Z Fold 2 5G zwar eine gelun­gene Ausstat­tung, aber mit einer UVP von 1949 Euro auch einen gesal­zenen Preis hat, müssen Sie mit entspre­chend hohen Zuzah­lungen respek­tive Grund­ge­bühren bei den Netz­be­trei­bern rechnen.

Bei der Deut­sche Telekom kostet das Fold­able etwa in Kombi­na­tion mit dem Tarif MagentaMobil L einmalig 955,25 Euro. Monat­lich fallen 87,68 Euro für den mit 24 GB Daten­vo­lumen und All-Net-Flat­rates für Tele­fo­nate und SMS ausge­stat­teten Kontrakt an. Galaxy Z Fold 2 5G bei der Telekom, Vodafone und o2 Galaxy Z Fold 2 5G bei der Telekom, Vodafone und o2
Bild: Deutsche Telekom, Vodafone, Telefónica
Voda­fone empfiehlt das Bündel aus Galaxy Z Fold 2 5G und Red S. Die Gerä­te­zu­zah­lung beträgt 629,90 Euro. Für den mit 15 GB großem Kontin­gent und kosten­losen Tele­fo­naten sowie SMS verse­henen Red S werden 69,99 Euro pro Monat fällig. Ein Direkt­kauf des Falt-Handys schlägt bei Voda­fone mit 1999,90 Euro zu Buche.

Bei o2 ist der Hard­ware-Zuschlag von 325 Euro human, dafür aber die Grund­ge­bühr etwas teurer. In Verbin­dung mit dem Tarif Free M müssen Sie 99,99 Euro pro Monat einplanen. Neben All-Net-Flats für Gespräche und Kurz­nach­richten gibt es 20 GB Daten­vo­lumen. Ohne Vertrag kostet das Galaxy Z Fold 2 5G bei o2 2005 Euro. Galaxy Z Fold 2 5G bei 1&1 Galaxy Z Fold 2 5G bei 1&1
Bild: 1&1
Der Provider 1&1 empfiehlt, sich das Samsung-Ober­klas­se­mo­dell mit dem Tarif LTE L zu schnappen. In diesem Szenario entfällt eine Gerä­te­zu­zah­lung. Im Bündel kostet der Vertrag monat­lich 89,99 Euro und ab dem 11. Monat 109,99 Euro. Enthalten sind 20 GB LTE-Daten­vo­lumen und Flat­rates für Tele­fonie sowie SMS.

Galaxy Z Fold 2 5G im Handel

Ein Blick auf den Preis­ver­gleich verrät: unter der UVP liegt derzeit kein Händler. Bei Otto kostet das Galaxy Z Fold 2 5G 1948,61 Euro, wozu sich aber noch 5,95 Euro Versand­kosten gesellen. MediaMarkt hat das Fold­able zur UVP von 1949 Euro versand­kos­ten­frei im Sorti­ment.

Beim Online­shop deinhandy.de fallen 1999 Euro an, danach wird es immer teurer. Sie können das Mobil­gerät auch bei Samsung erwerben, was so manche Vorteile mit sich bringt. Zum einen können Sie den Preis bis zum 17. September durch eine faire Inzah­lung­nahme ihres aktu­ellen Tele­fons drücken, zum anderen gibt es nur beim Hersteller selbst die Wahl zwischen vier Schar­nier­farben.

Ferner gewährt Samsung beim Kauf des Galaxy Z Fold 2 5G in seinem Shop ein Jahr kostenlos die Handy­ver­si­che­rung Care+ im Wert von 299 Euro. Ein Vertrags­ab­schluss und ein Raten­kauf sind eben­falls möglich.

Eben­falls erst kürz­lich vorge­stellt hat Samsung unter anderem das Galaxy Note 20 Ultra 5G. Wir haben es getestet.

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Mehr zum Thema Preis