Foldable-Fertigung

Galaxy Z Flip: Samsung zeigt Eindrücke von der Produktion

Bis das Galaxy Z Flip im Einzel­handel landet, muss es viele Stationen durch­laufen. Ein paar der fort­schritt­lichen Arbeits­abläufe zeigt Samsung in einem Video. Neben Robo­tern und Fließ­bändern sind auch Mitar­beiter zu erspähen.

Der Faltmechanismus des Galaxy Z Flip wird getestet Der Faltmechanismus des Galaxy Z Flip wird getestet
Samsung
Samsung gewährt nun einen Einblick in den Produk­tions­prozess des Galaxy Z Flip. Im haus­eigenen YouTube-Kanal veröf­fent­lichte das Unter­nehmen ein Video, das diverse Eindrücke aus der Fabrik vermit­telt.

So sind unter anderem Test­methoden des Falt­mecha­nismus, des Bild­schirms und des Betriebs­systems zu erkennen. Außerdem zeigt der Clip, dass man sich nicht nur auf Maschinen verlassen kann, abschlie­ßende Unter­suchungen werden von Menschen­hand durch­geführt. Anschlie­ßend wird das Galaxy Z Flip in einer Karto­nage verstaut und von einer durch­dachten Logistik weiter trans­portiert.

Galaxy Z Flip: Ein Blick hinter die Kulissen

Der Faltmechanismus des Galaxy Z Flip wird getestet Der Faltmechanismus des Galaxy Z Flip wird getestet
Samsung
Mit einem einmi­nütigen YouTube-Video geneh­migt Samsung Impres­sionen von der Fertig­stel­lung seines zweiten Fold­ables. „Klicken Sie auf das Video, um zu sehen, wie das Galaxy Z Flip herge­stellt wird“, heißt es in der Beschrei­bung des Clips. Anhand der kurzen Lauf­zeit dürfte aller­dings schon ersicht­lich sein, dass das Unter­nehmen hier nur an der Ober­fläche des Produk­tions­prozesses kratzt.

Samsung Galaxy Z Flip

Ein nach­voll­zieh­barer Schritt, schließ­lich möchte man keine Schüt­zenhilfe für die Konkur­renz leisten und den genauen Zusam­menbau des komplexen Falt-Smart­phones offen­baren. Dennoch ist es inter­essant, manchen Aper­turen bei der Arbeit zusehen zu können. Etwa der Maschine, welche das Galaxy Z Flip mehrere Male auf- und zuklappt. Weitere Vorgänge beinhalten etwa die Über­prüfung von Darstel­lungs­fehlern des Bild­schirms und das Durch­schalten von Funk­tionen des Android-Betriebs­systems.

Galaxy Z Flip: Logis­tische Eindrücke

Galaxy Z Flip: Überprüfung durch einen Mitarbeiter Galaxy Z Flip: Überprüfung durch einen Mitarbeiter
Samsung
Nachdem das Handy seine Odyssee durch verschie­dene Stationen der Konstruk­tion und Über­prüfung durch­laufen hat, wird es von einem Fabrik­arbeiter in Augen­schein genommen. Ist das Telefon optisch in Ordnung, wandert es in die Karto­nage und gesellt sich in einem Paket zu diversen Artge­nossen. Mehrere dieser Pakete werden über­einander gesta­pelt und von Maschinen für den Trans­port gesi­chert.

Den letzten Schritt der Logistik, nämlich der Weg vom Förder­band zum LKW, voll­zieht ein Gabel­stapler. An dessen Steuer sitzt ein Mensch – ganz ohne uns geht eine solche Produk­tion zum Glück noch nicht vonstatten. Die gezeigte Fabrik befindet sich übri­gens in Südkorea. Samsung musste erst kürz­lich die Ferti­gung voran­treiben, da das Galaxy Z Flip beliebter ist, als der Hersteller annahm.

Nach­folgend können Sie sich das Produk­tions­video selbst anschauen:

Wir konnten bereits erste Eindrücke vom Samsung Galaxy Z Flip in einem Hands-on gewinnen.

Mehr zum Thema Produktion