Neuvorstellung

Selbst gestalten: Samsung stellt Z Flip 3 Bespoke Edition vor

Samsung hat heute die Galaxy Z Flip 3 Bespoke Edition vorge­stellt. Tech­nisch ändert sich zum im August vorge­stellten Foldable nichts, das farb­liche Design aber kann mit der Wahl aus 49 Farb­kom­bina­tionen indi­vidua­lisiert werden.

Samsung kündigte in der vergan­genen Woche ein weiteres Unpa­cked Event an. Mit "Galaxy Unpa­cked 2" wurde unmiss­ver­ständ­lich verkündet, dass etwas ausge­packt werden wird. Nur was? Zunächst war vom Galaxy S21 FE die Rede, dann über­raschte Samsung heute mit der Galaxy Z Flip 3 Bespoke Edition.

Dabei handelt es sich zunächst einmal um das Foldable, das Samsung im August vorge­stellt hatte. Ein neues Modell mit anderer Ausstat­tung ist die "Bespoke Edition" damit nicht. Statt­dessen kann das Galaxy Z Flip 3 5G perso­nali­siert werden. Die Rück­seite des Fold­ables im Klapp-Design besteht im Prinzip aus zwei Teilen - dem oberen Bereich, in dem sich auch das Außen­dis­play befindet und dem unteren Teil. Diese Bereiche können beim Kauf des Modells mit eigenen Farb­kom­bina­tionen versehen werden. Insge­samt sind 49 unter­schied­liche Farb­kom­bina­tionen möglich. Das Galaxy Z Flip 3 5G wird also bunt. Samsung Galaxy Z Flip 3 5G Bespoke Edition Samsung Galaxy Z Flip 3 5G Bespoke Edition
Bild: Samsung
Möglich ist auch der kosten­pflich­tige Austausch von beiden Teilen im Rahmen des Smart-Repair-Services von Samsung. Galaxy-Z-Flip-3-Besitzer, die das Foldable also seit August schon nutzen, können nach­träg­lich die beiden Teile in neuen Farben austau­schen lassen.

Mit der Bespoke Edition verdeut­licht Samsung ein weiteres Mal, dass das Galaxy Z Flip 3 5G als Life­style-Produkt gedacht ist.

Bespoke Edition: Weitere Details

Samsung spricht von 49 Farb­kom­bina­tionen, die aus einer Grund­palette ausge­wählt werden. Für den Rahmen und das Schar­nier stehen die Farben Schwarz und Silber zur Auswahl. Für die Rück­seite kann aus einer Palette von fünf Farben (Blau, Gelb, Pink, Weiß und Schwarz) gewählt werden.

Gelie­fert wird das indi­viduell gestal­tete Foldable in einer "beson­deren Verpa­ckung", mit einem Wall­paper und einem Cover Screen, die zur gewählten Farb­kom­bina­tion passen. Galaxy Z Flip 3 5G Bespoke Edition: Beispiele für Farbkombinationen Galaxy Z Flip 3 5G Bespoke Edition: Beispiele für Farbkombinationen
Bild: Samsung

Datenblätter

Die farb­liche Anpas­sung des Galaxy Z Flip 3 5G erfolgt über die Webseite von Samsung. Dort steht auch eine 360-Grad-Vorschau zur Verfü­gung, um die Eigen­krea­tion vor der finalen Bestel­lung von allen Seiten betrachten zu können. Samsung gibt an, dass die Auslie­ferung der Galaxy Z Flip 3 5G Bespoke Edition vier bis sechs Wochen dauern kann. Das Galaxy Z Flip 3 5G in der Bespoke Edition wird mit 256 GB Spei­cher ange­boten und kostet 1149 Euro. Damit ist die Edition 50 Euro teurer als die Stan­dard-Version des Fold­ables mit dieser Kapa­zität.

Die Galaxy Watch 4 wird eben­falls in einer Bespoke Edition mit anpass­baren Farben und Armbän­dern ange­boten.

Seit gestern können Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro vorbe­stellt werden. Details zu den Modellen und Preise lesen Sie in einer weiteren News.

Mehr zum Thema Faltbare Geräte