WiFi

Samsung Galaxy Tab WiFi ab sofort zu Preisen ab 325 Euro

Außerdem Samsung Galaxy Tab 10.1v ab Ende April für 599 Euro

Samsung Galaxy Tab WiFi ab sofort lieferbar Samsung Galaxy Tab WiFi ab sofort lieferbar
Foto: Samsung
Im Februar stellte Samsung eine Variante seines ersten Tablets mit Android-Betriebssystem vor, bei der sich der Internet-Zugang nicht über das GPRS- bzw. UMTS-Mobilfunknetz, sondern nur über WLAN-Hotspots herstellen lässt. Das Multimedia-Tablet soll sich vor allem an Interessenten richten, die das Gerät vor allem zuhause im eigenen WLAN-Netz verwenden möchten. Dafür soll es günstiger als die bislang bekannte Version des Samsung Galaxy Tab verkauft werden.

Datenblätter

Samsung Galaxy Tab WiFi ab sofort lieferbar Samsung Galaxy Tab WiFi ab sofort lieferbar
Foto: Samsung
Der von Samsung empfohlene Verkaufspreis liegt bei 499 Euro, während der Hersteller den offiziellen Verkaufspreis für die Galaxy-Tab-Version mit Mobilfunk-Modem vor einigen Wochen auf 599 Euro gesenkt hat. In der Praxis sind beide Modelle des Tablets aber deutlich günstiger zu bekommen.

Amazon bietet das Samsung Galaxy Tab WiFi ab sofort für 358,90 Euro an. Andere Online-Händler unterbieten diesen Preis und verkaufen das Gerät ab etwa 325 Euro. Dabei ist das Gerät, das die Android-Version 2.2 (Froyo) und nicht das für Tablets optimierte Betriebssystem Android 3.0 (Honeycomb) an Bord hat, sofort lieferbar.

Auch die Samsung-Galaxy-Tab-Version mit GPRS/UMTS-Funkmodul, die sich auch als Smartphone eignet, ist inzwischen für weniger als 400 Euro zu bekommen. Das ist die Hälfte dessen, was Samsung zum Marktstart im Herbst vergangenen Jahres als unverbindliche Preisempfehlung ausgegeben hatte.

Beim Samsung Galaxy Tab hat der Hersteller das Betriebssystem mit der eigenentwickelten TouchWiz-Benutzeroberfläche erweitert. Samsung plant, das Tablet perspektivisch mit Android 2.3 (Gingerbread) auszustatten. Ein offizielles Honeycomb-Update ist dagegen nicht geplant. Wie berichtet, ist es Hackern jedoch gelungen, Android 3.0 auf das Samsung Galaxy Tab zu portieren. Die Versuche befinden sich derzeit noch in einem frühen Alpha-Stadium, so dass viele Funktionen noch nicht nutzbar sind.

Vodafone Niederlande: Samsung Galaxy Tab 10.1v für 599 Euro ohne Vertrag

Inzwischen hat Samsung weitere Android-Tablets vorgestellt. Dazu gehören zwei Geräte mit 10,1 Zoll großem Touchscreen. Die schon im Februar vorgestellte erste Geräte-Variante wird ab Ende April exklusiv von Vodafone verkauft. Vodafone Deutschland hat noch keine Verkaufspreise genannt, doch die niederländische Niederlassung des Mobilfunk-Netzbetreibers zeigt das Tablet mit Honeycomb-OS inzwischen auf ihrer Webseite und nennt einen Verkaufspreis von 599 Euro ohne Vertrag.

Samsung hatte eine neue Version des Galaxy Tab 10.1 angekündigt, nachdem Apple seine zweite Version des iPad vorgestellt hatte. Das Gerät ist unter anderem deutlich flacher geworden, wird aber erst im Sommer lieferbar sein. Je nach Ausstattung sind Verkaufspreise zwischen 650 und 750 Euro vorgesehen.

Weitere Meldungen zu Tablets

Weitere Meldungen zum Handy-Betriebssystem Android