Samsung-Tablet geleakt

Live-Foto des Samsung Galaxy Tab S4: Iris-Scanner und DeX?

Samsung arbeitet an einem neuen Oberklasse-Tablet, das im September vorgestellt werden könnte. Das Galaxy Tab S4 soll moderne Features wie einen Iris-Scanner, eine DeX-Station-Kompatibilität und vier Lautsprecher haben.
AAA
Teilen (2)

Das letztjährige Samsung-Oberklasse-Tablet Galaxy Tab S3 muss immer noch auf einen Nachfolger warten. Jetzt tauchten allerdings ein Live-Foto und diverse Informationen zum Galaxy Tab S4 auf. So soll der physische Home-Button verschwinden und einem Software-basierten weichen. Diesen Ansatz gibt es bereits bei manchen Smartphones wie dem Galaxy S8 und dem Galaxy S9. Von jenen Mobilgeräten borgt sich das Galaxy Tab S4 dann auch den Iris-Scanner als biometrische Entsperrmethode. Wer mag, kann Gerüchten zufolge das Tablet via DeX-Station als PC-Ersatz nutzen. In puncto SoC zeigt sich der Flachrechner aber nicht allzu modern.

Samsung Galaxy Tab S4 in freier Wildbahn gesichtet

So soll das Galaxy Tab 4 aussehenSo soll das Galaxy Tab 4 aussehen Im April 2017 veröffentlichte Samsung die dritte Generation seiner aktuellen Tablet-Highend-Sparte, es wird also langsam Zeit für ein neues Modell. Dieses wurde nun angeblich in freier Wildbahn gesichtet, jedenfalls wurde SamMobile bei der chinesischen Plattform Weibo fündig. Dort publizierte ein Nutzer ein Foto, auf dem das Galaxy Tab S4 zu sehen sein soll. Die auf dem Bildschirm enthaltenen Systeminformationen geben ein paar Details preis. Als Betriebssystem findet Android 8.1 Oreo mit der Benutzeroberfläche Samsung Experience 9.5 Verwendung. Die Auflösung des 10,5 Zoll großen Displays (16:10-Format) ist unbekannt. Für Ernüchterung dürfte das SoC Snapdragon 835 sorgen, das zwar über genügend Leistung verfügt, aber nicht die aktuellste Qualcomm-Plattform darstellt. Ihm stehen 4 GB RAM zur Seite, der Anwender kann auf 64 GB Flash-Speicher zurückgreifen.

Weitere Spezifikationen des Galaxy Tab S4

Samsung Galaxy Tab S4
Eine 13-Megapixel-Hauptkamera und eine 8-Megapixel-Frontkamera soll es ebenfalls geben. Zudem wird ein "Book Cover Keyboard" für Vielschreiber in der Gerüchteküche gehandelt. Interessant mutet die Aussage an, dass es eine DeX-Station für das Galaxy Tab S4 geben könnte. Wir erinnern uns: mit einem solchen Zubehör werden Samsung-Smartphones wie das Galaxy S8 und das Galaxy S9 mittels Monitor, Tastatur und Maus zur Computer-Alternative. Audio-Fans dürften sich hingegen über den 4-Kanal-Dolby-Surround-Sound von AKG freuen. Das Galaxy Tab S4 könnte auf der IFA 2018 im September in Berlin vorgestellt werden.
Teilen (2)

Mehr zum Thema Gerücht