Leak

Samsung Galaxy Tab S und Galaxy S5 mini zeigen sich auf Bildern

Samsung plant am 12. Juni ein großes Tablet-Event in New York. Schon jetzt zeigen Pressebilder die neue Galaxy-Tab-S-Reihe in allen Details. Auch das Galaxy S5 mini wurde auf ersten Bildern gesichtet.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen

Samsung steckt derzeit mitten in den Vorbereitungen zur Vorstellung einer neuen Tablet-Reihe. Am 12. Juni hat der südkoreanische Hersteller in New York zu einem Event geladen, auf dem die Präsentation des Galaxy Tab S erwartet wird. Aber wie so oft sickern bereits jetzt Informationen zu den neuen Geräten durch und geben einen Einblick auf das, was in eineinhalb Wochen gezeigt werden könnte. Aktuell sind es Bilder, die und erreichen und die von @evleaks [Link entfernt] veröffentlicht wurden.

Samsung Galaxy Tab S und Galaxy S5 mini zeigen sich auf BildernSamsung Galaxy Tab S 10.5 In die Galaxy-Tab-S-Reihe werden schon jetzt große Erwartungen gesteckt. Die neuen Tablets werden als aktuelle High-End-Modelle gehandelt, die vor allem in Konkurrenz zu Apples iPads stehen. Hieß es zunächst, dass die Galaxy Tab S über ein Metall-Gehäuse verfügen, zeigen die Bilder anderes: Auf ihnen zu sehen sind Tablets, die sich im typischen Samsung-Look zeigen. Sowohl das größere Galaxy Tab S 10.5 als auch das handlichere Galaxy Tab S 8.4 haben offenbar eine Kunststoff-Rückseite, die das gleiche Muster aufweist wie das Galaxy S5. Das einzig Neue scheint der Lautsprecher auf der Rückseite zu sein, der nun kreisrund gestaltet zu ist.

Mögliche Ausstattung der Tablet-S-Reihe

Die geleakten Pressebilder – wenn sie denn echt sind – zeigen die Galaxy Tab S bereits im Detail. Aber auch zur technischen Ausstattung gibt es Angaben, die als sehr wahrscheinlich gelten. So sollen die Modelle der neuen Tablet-Reihe in zwei Größen auf den Markt kommen - mit 10,5 Zoll großem Display und im kleineren 8,4-Zoll-Format. Das Besondere ist allerdings die AMOLED-Technik, die Samsung erstmals nach einem gescheiterten Versuch wieder in einem Tablet einsetzt. Die Auflösung der Displays beträgt bei beiden Geräten 2 560 mal 1 600 Pixel.

Samsung Galaxy Tab S und Galaxy S5 mini zeigen sich auf BildernSamsung Galaxy Tab S 8.4 Ein Octa-Core-Prozessor vom Typ Exynos 5420 soll die Neulinge antreiben. Die Kerne der CPU lassen sich mit maximal 1,9 GHz takten. Für die notwendige Grafik soll eine Mali-T628 von ARM sorgen. Der Prozessor kann den Quellen zufolge auf 3 GB Arbeitsspeicher zugreifen. Die Auflösung der Kameras fällt offenbar weniger spektakulär aus. Die Galaxy Tab S haben demnach eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie ein 2,1 Megapixel auflösendes Modell auf der Vorderseite.

In Sachen Internet werden wohl alle klassischen Verbindungsmöglichkeiten unterstützt: WLAN nach Standard a/b/g/n/ac und - abhängig vom Modell - auch UMTS/HSPA sowie LTE. Zudem stehen die Übertragungsstandards DLNA, Bluetooth 4.0 sowie GPS und GLONASS zur Verfügung. Als Betriebssystem wird Android 4.4.2 Kitkat erwartet, inklusive TouchWiz. Auch einen Fingerabdrucksensor hat Samsung offenbar verbaut, der im Home-Button integriert ist. Mit diesem kann das Tablet entsperrt oder es können Bezahlvorgänge via PayPal verifiziert und geheime Ordner angelegt werden. Zudem soll erstmals eine Funktion namens Multi-User-Login unterstützt werden. Der Akku des 10,5 Zoll großen Galaxy Tab S hat den Angaben zufolge eine Kapazität von 6 900 mAh.

Galaxy S5 mini ebenfalls aufgetaucht

Samsung Galaxy Tab S und Galaxy S5 mini zeigen sich auf BildernSamsung Galaxy S5 mini Auch das Samsung Galaxy S5 mini hat sich auf Bildern gezeigt. Veröffentlicht hat diese der auf Samsung spezialisierte Blog SamMobile. Die kleine Version des Galaxy S5 ähnelt seinem großen Bruder enorm, was nicht verwundert, zeigte sich die Ähnlichkeit zwischen Flaggschiff und Mini doch schon bei den Vorserien Galaxy S3 und S4.

Laut SamMobile wurde das Galaxy S5 mini mit allen Sensoren ausgestattet, die auch das Galaxy S5 besitzt - das heißt Fingerabdruckscanner, Pulsmesser, Schrittzähler und Co. Unklar ist jedoch, ob das Galaxy S5 mini ebenfalls wasserfest ist.

An technischen Daten erwartet uns offenbar folgende Ausstattung: ein 4,5 Zoll großes HD-Display, ein 1,4-GHz-Quad-Core-Prozessor und 1,5 GB RAM, eine 8-Megapixel-Kamera sowie 16 GB Speicher, der sich erweitern lässt. Als Betriebssystem soll Android 4.4.2 Kitkat zum Einsatz kommen.

Schlauer in 12 Tagen

Samsung wird am 12. Juni in New York aller Wahrscheinlichkeit nach die Galaxy-Tab-S-Tablets zeigen. Es könnte aber auch gut sein, dass auch einige Smartphones wie beispielsweise das Galaxy S5 mini präsentiert werden. Einen solchen Vorstellungs-Rundumschlag hat der Hersteller bereits im vergangenen Jahr in London vollbracht. Wir sind in New York live vor Ort und werden zeitnah von allen spannenden Neuerungen berichten.

Teilen

Mehr zum Thema Samsung