Sammy

Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus: Weitere Details und erster Eindruck

Patentkrieg behindert Design beim neuen Samsung-Tablet
Aus Las Vegas berichtet

Das neue Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus
Mehr Bilder nach dem Klick!
Foto: teltarif.de
Der koreanische Hersteller Samsung zeigte heute hinter den Kulissen der 2012 International CES den lange erwarteten Nachfolger des ersten Tablets aus Korea. Unter dem Namen Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus kommt ein 7-Zoll-Gerät mit einer Bildschirm-Auflösung von 1 024 mal 600 Pixeln auf den deutschen Markt, über das wir im Tagesverlauf schon kurz berichtet haben. Mittlerweile konnte teltarif.de das Gerät in Las Vegas direkt in Augenschein nehmen, ebenso sind viele weitere Produkt-Features bekannt geworden.

Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus (16GB)

Das neue Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus
Mehr Bilder nach dem Klick!
Foto: teltarif.de
Als Prozessor wird im Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus ein Dualcore ARM-Prozessor mit 1,2 GHz Taktung verwendet, der mit 1 GB RAM zusammenarbeitet. Dem Kunden stehen 16 GB interner zur Verfügung, der mit microSD-Speicherkarten um bis zu 32 GB erweitert werden kann. Das Gerät wird bereits Anfang Februar an die Händler in Deutschland ausgeliefert und ab Mitte Februar in Deutschland erhältlich sein, wie teltarif.de heute in Las Vegas von Samsung erfuhr. Der Preis wird im Bereich 500 bis 600 Euro liegen.

Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus: Die weitere Ausstattung

Aufgrund der aktuellen Patentstreitigkeiten zwischen Apple und Samsung muss Samsung einen sehr breiten und deutlich sichtbaren Rahmen um das 7-Zoll kleine Display bauen. Dadurch wird das Gerät unnötig groß und verliert im Eindruck deutlich an (edler) Wirkung, auch wenn wir sonst ein äußerst solide und werthaltiges (Vorserien)-Modell gezeigt bekommen haben.

Das Gerät funkt neben WLAN a/b/g/n und Bluetooth 3.0 mit den Mobilfunktechniken UMTS (900, 1 900 und 2 100 MHz) und GSM-Quadband. Wie auch beim Vorgänger kann der Kunde mit dem Tablet nicht nur im Internet surfen, sondern mit einer Freisprecheinrichtung auch telefonieren. Zur Lokalisierung, etwa zum Geotagging der mit der internen 3-Megapixel-Kamera und dem LED-Fotolicht aufgenommen Bilder ist A-GPS eingebaut. Das Gerät misst 194 mal 122 mal 10 Millimeter und wiegt 345 Gramm. Integriert ist ein 4 000 mAh starker Akku, zur Laufzeit machte Samsung noch keine genauen Angaben.

Als Betriebssystem kommt aktuell noch Googles Android 3.2 (Honeycomb) zum Einsatz, auf der Oberfläche integriert Samsung die bereits hinlänglich bekannten Social-, Musik-, Readers- und Media-Hub zur einfachen Erreichbarkeit sozialer Netzwerke, Fotosharing, Videodiensten und mehr. Weitere technische Details können Sie dem Datenblatt bei teltarif.de entnehmen.

Samsung Bluetooth-Tastatur Samsung Bluetooth-Tastatur
Foto: teltarif.de
Außerdem hatte Samsung-Sprecherin Annika Karstadt eine Bluetooth-Tastatur zum Anschluss an das neue Tablet, aber auch an die bekannten Smartphone-Flaggschiffe Samsung Galaxy S II und Samsung Galaxy Note dabei. Die Tastatur ist schlicht in schwarz und fühlt sich trotz voll-Plastik edel an. Zum Preis und Erscheinungstermin waren noch keine Details zu erfahren.

Tablets in der Datenbank

Patentkrieg lähmt Samsung

Das Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus ist ein längst überfälliges Update für das erste Tablet eines namhaften Herstellers überhaupt. Apple hat wohl mehr oder weniger erfolgreich die Entwicklungs- und lokalen Vermarktungsteams von Samsung aufgehalten und in deren Innovationskraft merklich gebremst. Diesen Eindruck gewann teltarif.de heute am Rande der CES. Auch in der aktuellen Version ist der neue 7-Zoller von Samsung ein Kompromiss, um überhaupt einen Nachfolger des Galaxy Tab 7 zeigen zu können. Verarbeitungsqualität, Hardware und Software passen freilich, von Design und den Außenmaßen her wird aber sehr deutlich mit welchen Restriktionen und wohl auch Ehrfurcht Samsung das neue Tablet gebaut hat. Hier bleibt für alle zu hoffen, dass der Geschmacksmuster- und Patent-Krieg zwischen Apple und Samsung bald ein Ende findet.

Das Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus wird unter den Liebhabern eines kleinen, kompakten Tablets aber definitiv Freunde finden. Ob viele allerdings bereit sind den zu Beginn aufgerufenen Preis zu bezahlen, bleibt abzuwarten - hier dürfen wir aber sicher sein, dass im Zweifel schnell Anpassungen nach unten stattfinden.

Weitere Meldungen zur International CES