Lichtstreit

Kamera-Vergleich: Samsung Galaxy S9 Plus gegen Semiprofi-DSLR

David gegen Goliath, kleines Smartphone gegen große Kamera: Wer schießt die besseren Bilder? Auf Malta haben wir das Samsung Galaxy S9 Plus gegen eine Semiprofi-DSLR antreten lassen.
AAA
Teilen

Kamera des Galaxy S9 Plus auf Malta im Test

Samsung hat zur Vorstellung des Samsung Galaxy S9 Plus zahlreiche Journalisten nach Malta geladen, so auch von teltarif.de. Natürlich ging es vor Ort darum, das neue Top-Modell der Koreaner ausgiebig auszuprobieren, insbesondere die besonders gepriesenen Fotofunktionen. Um dabei Samsungs Werbeversprechen zu prüfen, dass das S9+ "atemberaubende Aufnahmen bei heller Sonne und bei sehr wenig Licht" macht, haben wir zusätzlich eine semiprofessionelle digitale Spiegelreflexkamera im Gepäck gehabt, die Canon EOS 77D, zusammen mit einem optischen Zoom von Sigma mit 17 bis 70 mm bei kleinster von Blendenzahl 1:2,8 bis 1:4.

Samsung Galaxy S9+
DSLR und Objektiv bringen zusammen gut ein Kilogramm auf die Waage, der Sensor löst 24 Megapixel auf. Das S9 Plus wiegt mit der Schutzhülle "Protective Standing Cover" hingegen nur 240 Gramm, wovon nur wenige Gramm auf das Kameramodul selber entfallen. Die Auflösung der Kamera ist mit 12 Megapixel nur halb so hoch wie die der Canon. Nun stellt sich die Frage: Wie schlägt sich David gegen Goliath? Wir haben dabei beide Kameras im Automatikmodus verwendet.

Mit einem Klick geht es jeweils weiter zum nächsten Bild.

Samsung Galaxy S9 Plus im Test: Sehr hochwertige Kamera
1/10 – Foto: teltarif.de
  • Samsung Galaxy S9 Plus im Test: Sehr hochwertige Kamera
  • Samsung Galaxy S9 Plus im Test: Sehr hochwertige Kamera
  • Samsung Galaxy S9 Plus im Test: Sehr hochwertige Kamera
  • Kamera-Test in Malta: Galaxy S9 Plus gegen Canon-DSLR
  • Kamera-Test in Malta: Galaxy S9 Plus gegen Canon-DSLR
Teilen

Mehr zum Thema Kamera