Smartphone wird UKW-Radio

Galaxy S9(+): UKW-Empfang per Update für US-Modelle

Das gute alte Radio rauscht zwar manchmal gerne, lässt einen aber seltener im Stich als der Mobilfunk. Galaxy-S9-Anwender in den USA können nun diese klassische UKW-Übertragungsmethode benutzen.
AAA
Teilen (6)

Der UKW-Rundfunk existiert hierzulande bereits seit fast 70 Jahren, dennoch ist diese Art der Unterhaltung immer noch sehr populär. Die Zuhörer müssen auf ihrem Smartphone allerdings zum Teil auf dieses Feature verzichten, denn nicht alle in Umlauf befindlichen Mobilgeräte haben einen FM-Radioempfang. Wir haben nun eine gute und eine schlechte Nachricht bezüglich der UKW-Übertragung für Besitzer eines Samsung Galaxy S9 sowie Galaxy S9+. Die Telefone bekamen jüngst ein Update spendiert, das den Radioempfang auf diesen Smartphones ermöglicht. Leider scheint dies nur auf die US-amerikanischen Varianten zuzutreffen.

UKW feiert sein Comeback auf der Galaxy-S-Serie

Das Galaxy S9 ist, zumindest in den USA, FM-Radio-fähigDas Galaxy S9 ist, zumindest in den USA, FM-Radio-fähig Die ersten drei Ausgaben von Samsungs-Oberklasse-Smartphones kamen noch mit der Möglichkeit daher, Nachrichten und Musik über FM zu konsumieren. Ab dem 2013 erschienenen Galaxy S4 strich der Hersteller allerdings diese Funktion. Nun, fünf Jahre später, bringt das Unternehmen den UKW-Radioempfang zurück – allerdings nur in den Vereinigten Staaten. Das Galaxy  S9 und das Galaxy S9+ bekamen kürzlich in den USA ein Update spendiert, welches die FM-Übertragung auf den freien Modellen ermöglicht. Anwender mit einer Netzbetreiber-Variante der Samsung-Smartphones konnten bereits zuvor von dieser Aktualisierung profitieren. Mit dem Update wird die App NextRadio samt einer Unterstützung für das traditionelle Radio installiert. Selbstredend benötigt man für die Nutzung einen Kopfhörer, da dieser dann als Antenne fungiert.

FM-Radio für Galaxy S9 in Deutschland unwahrscheinlich

Auch im Streaming-Zeitalter gibt es diverse Vorteile, die für eine UKW-Übertragung sprechen. Zum einen wird das Datenvolumen geschont, zum anderen gibt es häufig Empfang an Orten, an denen der Mobilfunk schwächelt. Deutsche Galaxy-S9-Besitzer bleiben aber leider mit ihrem Smartphone außen vor. Die US-amerikanische Ausgabe des Highend-Handys kommt mit dem Chipsatz Qualcomm Snapdragon 845 daher, welcher über ein FM-Modul verfügt. Das SoC Samsung Exynos 9810, das im hiesigen Galaxy-S9-Duo verbaut ist, scheint kein solches Bauteil zu besitzen. Jedenfalls wurde die betreffende NextRadio-App bereits von mehreren Nutzern des europäischen Galaxy S9 getestet – ohne Erfolg. Wir stießen durch Reddit (via TheVerge) auf die Information über das UKW-Update für Samsungs Flaggschiff-Duo.

Teilen (6)

Mehr zum Thema Radio