Galaxy S9 Design

Gerücht: Galaxy S9 mit "2nd Generation Infinity-Display"

Das Galaxy S9 wird wahrscheinlich dem Begriff "randlos" noch ein Stück näher kommen. Der Bildschirm soll 90 Prozent der Front einnehmen, realisiert durch einen schmaleren Rahmen.
AAA
Teilen (9)

Ein Designentwurf des Samsung Galaxy S9Ein Designentwurf des Samsung Galaxy S9 Weniger ist manchmal mehr – und im Fall des Samsung Galaxy S9 soll dieses Motto auf den Rahmen um den Bildschirm zutreffen. Mit einem Screen-to-Body-Ratio von knapp 84 Prozent nimmt das Display des Galaxy S8 bereits einen Großteil der Front ein, beim Nachfolger könnte die Anzeige einem Brancheninsider zufolge sogar 90 Prozent der Vorderseite für sich beanspruchen. Des Weiteren soll Samsung am 18:9,5-Format festhalten und nicht auf 21:9 umsteigen. Diese Informationen wurden dem niederländischen Smartphone-Portal Galaxy Club zugespielt.

Galaxy S9: Hinweise zum Design aufgetaucht

Ein solch großer Sprung wie vom Galaxy S7 zum Galaxy S8 wird es beim Äußeren des Galaxy S9 höchstwahrscheinlich nicht geben. Zwar tauchten bereits Gerüchte auf, die ein neues Display-Format von 21:9 in Aussicht stellten, doch laut Michel Groenheijde soll dies nicht der Fall sein. Groenheijde ist Redakteur der niederländischen Webseite Galaxy Club und erhielt kürzlich von einem Brancheninsider Informationen zum Design des kommenden Samsung-Smartphones. In der Vergangenheit stellten sich die Hinweise des anonymen Tippgebers häufig als richtig heraus. Nach dessen Angaben wird auch das Galaxy S9 mit einem 18:9,5-Screen erscheinen, allerdings mit einem Screen-to-Body-Ratio von 90 Prozent. Die höhere Effizienz des Gehäusedesigns entsteht durch schmalere Ränder um den Bildschirm. Wie ein Samsung-Mobilgerät mit noch dünnerem Rahmen aussehen könnte, veranschaulichte der Designer Ice universe zuvor anhand von Renderings. Auf diesen Grafiken ist die Lippe unterhalb des Displays komplett verschwunden. Die Renderbilder basieren allerdings noch auf dem kolportierten 21:9-Format.

Diesmal mehr Änderungen zwischen Standard- und Plus-Ausführung?

Abgesehen von der Displaydiagonalen und der Akkukapazität gab es zwischen den diesjährigen Samsung-Oberklassemodellen Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus keine Unterschiede. Bei der neunten Ausgabe könnte sich das ändern. Es wird gemunkelt, dass das normale Galaxy S9 4 GB RAM und eine einzige Hauptkamera hat, während das Galaxy S9 Plus 6 GB RAM und eine rückseitige Dual-Kamera bietet. Die Vorstellung der neuen Samsung-Flaggschiffe wird im Rahmen des MWC 2018 erwartet, auf dem wir natürlich wieder vor Ort sein werden, um über alle Neuigkeiten zu berichten.
Teilen (9)

Mehr zum Thema Gerücht