Speicherplatz

Samsung Galaxy S9 und S9+: Neue Geräte-Versionen

Samsung Galaxy S9 und S9+ kommen ab 23. April auch mit 256 GB Speicherplatz auf den deutschen Markt. Die neuen Smartphones haben auch die Dual-SIM-Technik Bord.
AAA
Teilen (12)

Samsung bringt seine aktuellen Smartphone-Spitzenmodelle noch in diesem Monat in neuen Versionen auf den deutschen Markt. Sowohl das Samsung Galaxy S9 als auch das Samsung Galaxy S9+ werden ab 23. April auch mit 256 GB internem Speicherplatz erhältlich sein, wie der koreanische Hersteller jetzt mitteilte.

In Asien hatte Samsung seine höherwertigen Smartphones schon seit einigen Jahren optional mit 256 GB Speicher ausgestattet. Nun kommen diese Geräte-Versionen auch nach Deutschland. Besonders interessant ist die Option für Interessenten, die die Dual-SIM-Varianten der Smartphones kaufen. Hier müssen sich die Kunden nämlich entscheiden, ob sie den Hybrid-Slot für eine zweite SIM-Karte oder für eine microSD-Speicherkarte nutzen. Der parallele Einsatz eines zweiten Mobilfunkanschlusses und einer Speicherkarte ist nicht möglich.

Preise ab 949 Euro

Samsung Galaxy S9 (Plus) mit mehr SpeicherplatzSamsung Galaxy S9 (Plus) mit mehr Speicherplatz Die 256-GB-Versionen von Samsung Galaxy S9 und Samsung Galaxy S9+ gibt es nur mit Dual-SIM-Technik. Das Modell mit 5,8 Zoll großem Display schlägt mit einem Verkaufspreis von 949 Euro zu Buche. Interessenten, die sich für das Phablet mit 6,2 Zoll großem Touchscreen entscheiden, zahlen für ihr Wunschgerät 1049 Euro.

Zusätzlich zum klassischen Midnight Black sind die neuen 256-GB-Varianten der beiden Samsung-Smartphones auch im neuen Farbton Titanium Gray erhältlich. Die neue Farb-Variante gibt es allerdings nur für Kunden, die sich für eines der beiden 256-GB-Modelle entscheiden. Die Geräte-Versionen mit 64 GB Speicher sind im neuen Grauton nicht zu bekommen.

Samsung räumte ein, dass es sich bei der Angabe von 256 GB Speicherplatz um die Gesamtkapazität handelt. Ein Teil des Speichers wird naturgemäß für Betriebssystem und vorinstallierte Anwendungen benötigt. Der frei verfügbare Speicher beläuft sich beim Galaxy S9 nach Hersteller-Angaben auf etwa 227,7 GB, beim Galaxy S9+ auf ungefähr 227,6 GB.

Gerüchte um Samsung Galaxy S9 mini

Unterdessen gibt es Gerüchte um eine weitere Version der aktuellen Samsung-Smartphones. So kursieren im Internet Hinweise um ein Handy mit der internen Samsung-Bezeichnung SM-G8850. Dabei könnte es sich um ein Samsung Galaxy S9 mini handeln. Wirklich glaubhaft sind die Gerüchte aber nicht, zumal gleichzeitig von einem 5,8 Zoll großen Touchscreen die Rede ist. Der Handheld wäre damit genauso groß wie das Samsung Galaxy S9, das wir kurz nach dem Marktstart auch einem Test unterzogen haben.

Teilen (12)

Mehr zum Thema Samsung