Software

Samsung: So lange bekommen Smartphones jetzt Updates

Samsung hat die Soft­ware-Unter­stüt­zung für das Galaxy S8 (Plus) eigent­lich abge­kün­digt. Jetzt bekommen die Geräte doch noch eine neue Firm­ware.

Samsung hat das im Früh­jahr 2017 veröf­fent­lichte Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus eigent­lich schon vor Monaten von der Liste der Smart­phones gestri­chen, die regel­mäßige Soft­ware-Updates erhalten. Wie berichtet bekommen die Besitzer der fast fünf Jahre alten Smart­phones jetzt über­raschend schon die zweite Firm­ware-Aktua­lisie­rung inner­halb weniger Monate.

Samsung hatte bereits im September ein Sicher­heits-Update für die beiden Smart­phone-Oldtimer veröf­fent­licht. Nun wurde in Frank­reich eine weitere Aktua­lisie­rung verteilt, die die Versi­ons­nummer G95xFXXUCDUK1 trägt. Dieses Update dürfte in den nächsten Tagen auch in weiteren Märkten - beispiels­weise Deutsch­land - veröf­fent­licht werden. Samsung verteilt Update für Smartphone-Oldtimer Samsung verteilt Update für Smartphone-Oldtimer
Foto: teltarif.de
Ist das ein gutes Omen auch für neuere Samsung-Handys, etwa die S10- oder S20-Reihe? Wie lange diese Geräte vom Hersteller Sicher­heits-Updates erhalten, muss die Zukunft zeigen. Derzeit warten die Besitzer dieser Geräte aller­dings sowohl auf den Dezember-Patch von Google - und erst recht auf One UI 4 und Android 12.

Das ist neu

Datenblätter

Die neue Firm­ware für das Samsung Galaxy S8 (Plus) bringt zwar nicht den aktu­ellsten Sicher­heits-Patch von Google, aber immerhin das November-Update mit sich. Dieser schließt den Angaben zufolge zahl­reiche Daten­schutz- und Sicher­heits­lücken. Wer das Update ange­zeigt bekommt, sollte demnach die neue Soft­ware zeitnah instal­lieren.

Neue Features sind mit dem Update nicht verbunden. Samsung hatte das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus mit Android 7 auf den Markt gebracht. 2018 haben die Geräte ein Update auf Android 8 erhalten. Ein Jahr später hatten die Besitzer der Hand­helds die Möglich­keit, Android 9 zu instal­lieren. Auf diesem Betriebs­system-Stand befinden sich die Geräte bis heute. Ein Update auf Android 10 oder eine noch höhere Version ist nicht mehr zu erwarten.

Die Update-Politik der Geräte-Hersteller ist seit Jahren einer der größten Kritik­punkte beim Android-Ökosystem. Während Samsung schon im vergan­genen Jahr die 2017 veröf­fent­lichten Galaxy-S8-Smart­phones mit einer neuen Android-Haupt­ver­sion versorgt hat, bietet Apple für das noch einein­halb ältere iPhone 6S sogar iOS 15 an. Wie berichtet könnte das Smart­phone aber bei iOS 16 außen vor bleiben.

Mehr zum Thema Samsung

­