Sound-Optimierung

Geleakte Oreo-Beta für das Galaxy S8 beinhaltet Dolby Atmos

Diesen Monat sollten das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus endlich mit der finalen Version von Android 8.0 Oreo bedacht werden. Diese könnte einem aktuellen Beta-Leak zufolge mit Dolby Atmos daherkommen.
AAA
Teilen (16)

Noch diesen Monat dürften Besitzer eines Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus ein offizielles Update auf Android 8.0 Oreo erhalten. Der heutige Freitag ist die letzte Gelegenheit, sich für die Beta des Updates zu registrieren, außerdem endet das Beta-Programm am 15. Januar. Das Einstellen der Vorschauversion könnte auf ein baldiges Erscheinen der finalen Fassung hindeuten. Im Social-News-Aggregator reddit wird zudem eine bislang unveröffentlichte Betaversion von Android 8.0 für das Galaxy S8 verteilt. Dieser Build beinhaltet sogar eine Dolby-Atmos-Funktion.

Geleaktes Galaxy-S8-Rom beinhaltet Dolby Atmos

Die Dolby-Atmos-Einstellungen der Galaxy-S8-Oreo-Beta
Die Dolby-Atmos-Einstellungen der Galaxy-S8-Oreo-Beta
Für Audiophile könnte es in der fertigen Ausgabe des Android-Oreo-Updates für Samsungs Oberklasse-Duo eine positive Neuerung geben. Der Download-Link einer noch nicht freigegebenen Version des Google-Betriebssystems wurde auf der Kommunikationsplattform reddit veröffentlicht. Die Software stößt auf reges Interesse und animierte bereits einige Galaxy-S8-Nutzer zur Installation. Leider eignet sich diese Android-8.0-Beta nicht für neugierige Anwender aus Deutschland, da sie für den Snapdragon-835-Chipsatz entwickelt wurde. Hierzulande kommt das Samsung Galaxy S8 mit dem SoC Exynos 8895 daher. Die in der Beta entdeckte Dolby-Atmos-Funktion wurde im entsprechenden Thread in Form von Screenshots demonstriert.

Dolby Atmos noch nicht fehlerfrei

Der Sound-Experte Dolby Laboratories führte die proprietäre Surround-Sound-Technik im Jahr 2012 ein. Mittlerweile findet das Verfahren auch in manchen Smartphones Verwendung. Um von der Klangoptimierung zu profitieren, müssen Kopfhörer genutzt werden. Zu den unterstützten Endgeräten gesellen sich nun das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus. Der Nutzer kann aus vier verschiedenen Voreinstellungen, namentlich Auto, Movie, Music und Voice wählen. Während die erste Konfiguration den Ton automatisch optimal anpasst, sind die anderen Presets speziell für Filme, Musik und Telefonie / Sprach-Chats gedacht. Allerdings soll eine Änderung der Voreinstellung bislang keine Auswirkung auf den Klang haben. Des Weiteren lässt sich Dolby  Atmos nach dem Aktivieren nicht mehr ausschalten. Wir wurden durch die Seite PhoneArena auf die neue Oreo-Beta aufmerksam. Bis Ende des Monats sollten wir wissen, ob das Dolby-Atmos-Feature auch in der finalen Version von Android 8.0 Oreo für das Galay S8 enthalten ist.
Teilen (16)

Mehr zum Thema Musik