Später

Samsung Galaxy S8 (Plus): Android-Oreo erst Ende Februar

Nach Auskunft des Samsung-Supports soll Android Oreo für das Samsung Galaxy S8 (Plus) erst Ende Februar verteilt werden. Teilnehmer am Beta-Test erhalten das Update zuerst.
AAA
Teilen (14)

Termin für Oreo-Updates bei SamsungTermin für Oreo-Updates bei Samsung Die Beta-Phase für Android 8 (Oreo) auf dem Samsung Galaxy S8 und dem Samsung Galaxy S8+ ist beendet und eigentlich kursierte in der Gerüchteküche der Termin Ende Januar für die Verteilung des offiziellen Updates für die Samsung-Smartphones. Dieser Zeitpunkt ist mittlerweile verstrichen, aber das offizielle Android-Oreo-Update für das Samsung Galaxy S8 und das Samsung Galaxy S8+ ist nach wie vor nicht verfügbar.

Wie das Onlinemagazin Sammobile berichtet, könnte es auch noch einige Wochen dauern, bis die Nutzer der Smartphones offiziell auf die aktuelle Betriebssystem-Version umsteigen können. Zumindest für einige Märkte gibt es nun Hinweise darauf, dass die Aktualisierung erst für Ende Februar auf der Agenda steht.

Die Informationen werden durch einen Screenshot untermauert, der die Antwort des Samsung-Supports auf eine entsprechende Anfrage zeigen soll. Die Anfrage wurde von einem Kunden aus Nordafrika über die Samsung-Members-App gestellt. Unklar ist, ob sich der Termin Ende Februar ausschließlich auf die Maghreb-Region bezieht oder ob beispielsweise auch europäische Nutzer der Smartphones zeitgleich mit der neuen Firmware bedient werden.

Beta-Tester sollen Update zuerst erhalten

Screenshot mit angeblicher Information vom Samsung-SupportScreenshot mit angeblicher Information vom Samsung-Support Teilnehmer am Beta-Test, die im Januar für neue Interessenten geschlossen wurde, sollen das finale Update noch vor anderen Nutzern bekommen. Bislang gibt es allerdings auch aus Kreisen der Beta-Test-Teilnehmer noch keine Hinweise auf die Verfügbarkeit der endgültigen Oreo-Version. Dabei hatte Samsung schon im September erste Vorbereitungen für Android 8.0 auf seinen Flaggschiff-Smartphones getroffen.

Beim Beta-Test zeigte sich allerdings, dass sich Samsung nicht ohne Grund Zeit für das Update lässt. So war die erste öffentliche-Beta-Version auch nach den Erfahrungen der teltarif.de-Redaktion noch stark fehlerbehaftet. Diese Probleme wurden mit einem Ende Januar verteilten Update behoben. Unklar ist, warum sich die offizielle Veröffentlichung der neuen Betriebssystem-Version nun nochmals verzögert.

Ende Februar wird Samsung auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona bereits die Nachfolger von Samsung Galaxy S8 und Samsung Galaxy S8+ vorstellen. In einer weiteren Meldung haben wir bereits darüber berichtet, welche Smartphones Samsung darüber hinaus für dieses Jahr in der Pipeline hat.

Teilen (14)

Mehr zum Thema Samsung