Später

Samsung Galaxy S8 (Plus): Android-Oreo erst Ende Februar

Nach Auskunft des Samsung-Supports soll Android Oreo für das Samsung Galaxy S8 (Plus) erst Ende Februar verteilt werden. Teilnehmer am Beta-Test erhalten das Update zuerst.
AAA
Teilen (14)

Die Beta-Phase für Android 8 (Oreo) auf dem Samsung Galaxy S8 und dem Samsung Galaxy S8+ ist beendet und eigentlich kursierte in der Gerüchteküche der Termin Ende Januar für die Verteilung des offiziellen Updates für die Samsung-Smartphones. Dieser Zeitpunkt ist mittlerweile verstrichen, aber das offizielle Android-Oreo-Update für das Samsung Galaxy S8 und das Samsung Galaxy S8+ ist nach wie vor nicht verfügbar.

Wie das Onlinemagazin Sammobile berichtet, könnte es auch noch einige Wochen dauern, bis die Nutzer der Smartphones offiziell auf die aktuelle Betriebssystem-Version umsteigen können. Zumindest für einige Märkte gibt es nun Hinweise darauf, dass die Aktualisierung erst für Ende Februar auf der Agenda steht.

Termin für Oreo-Updates bei SamsungTermin für Oreo-Updates bei Samsung Die Informationen werden durch einen Screenshot untermauert, der die Antwort des Samsung-Supports auf eine entsprechende Anfrage zeigen soll. Die Anfrage wurde von einem Kunden aus Nordafrika über die Samsung-Members-App gestellt. Unklar ist, ob sich der Termin Ende Februar ausschließlich auf die Maghreb-Region bezieht oder ob beispielsweise auch europäische Nutzer der Smartphones zeitgleich mit der neuen Firmware bedient werden.

Beta-Tester sollen Update zuerst erhalten

Screenshot mit angeblicher Information vom Samsung-SupportScreenshot mit angeblicher Information vom Samsung-Support Teilnehmer am Beta-Test, die im Januar für neue Interessenten geschlossen wurde, sollen das finale Update noch vor anderen Nutzern bekommen. Bislang gibt es allerdings auch aus Kreisen der Beta-Test-Teilnehmer noch keine Hinweise auf die Verfügbarkeit der endgültigen Oreo-Version. Dabei hatte Samsung schon im September erste Vorbereitungen für Android 8.0 auf seinen Flaggschiff-Smartphones getroffen.

Beim Beta-Test zeigte sich allerdings, dass sich Samsung nicht ohne Grund Zeit für das Update lässt. So war die erste öffentliche-Beta-Version auch nach den Erfahrungen der teltarif.de-Redaktion noch stark fehlerbehaftet. Diese Probleme wurden mit einem Ende Januar verteilten Update behoben. Unklar ist, warum sich die offizielle Veröffentlichung der neuen Betriebssystem-Version nun nochmals verzögert.

Ende Februar wird Samsung auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona bereits die Nachfolger von Samsung Galaxy S8 und Samsung Galaxy S8+ vorstellen. In einer weiteren Meldung haben wir bereits darüber berichtet, welche Smartphones Samsung darüber hinaus für dieses Jahr in der Pipeline hat.

Teilen (14)

Mehr zum Thema Samsung