Gerücht

Samsung Galaxy S6 Plus erscheint in Kürze

Noch vor der IFA will Samsung anscheinend eine größere Version des Samsung Galaxy S6 Edge vorstellen. Das Galaxy S6 Plus soll über einen Hexa-Core-Prozessor verfügen und ohne S-Pen-Funktion kommen. Wir haben die Informationen zusammengefasst.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Samsung hat offenbar ein neues Smartphone im Gepäck, das die Bezeichnung Galaxy S6 Plus tragen soll. Dabei handelt es sich um eine größere Version des Galaxy S6 Edge. Das neue Gerät wird unter dem Codenamen Project Zero 2 entwickelt und hat die Modellnummer SM-G928, wie sammobile.com unter Berufung auf den italienischen Blog hdblog.it berichtet.

Ursprünglich ist man davon ausgegangen, dass das Galaxy S6 Plus im Rahmen der IFA in Berlin präsentiert wird. Neusten Gerüchten zufolge soll das Smartphone bereits in Kürze offiziell gemacht werden. Das größere Galaxy S6 Plus soll ebenfalls wie das Galaxy S6 Edge über ein Display mit gebogenen Seiten verfügen. Die Displaydiagonale soll dabei 5,4 Zoll oder 5,5 Zoll betragen und es kommt die bekannte Display-Technik SuperAMOLED zum Einsatz.

Weitere mögliche Specs zum Galaxy S6 Plus

Riesen-Version des Galaxy S6 Edge könnte bald vorgestellt werdenRiesen-Version des Galaxy S6 Edge könnte bald vorgestellt werden Zu den weiteren möglichen Spezifikationen gehören ein Hexa-Core-Prozessor (Qualcomm Snapdragon 808) und ein interner Speicher mit einer Kapazität von 32 GB. Einen microSD-Slot wird wohl fehlen, wie es beim Galaxy S6 Edge der Fall ist. Ansonsten könnte auf der Rückseite des Galaxy S6 Plus eine 16-Megapixel-Kamera integriert sein. Für Selfie-Fans soll auf der Vorderseite eine Frontkamera mit 5 Megapixel vorhanden sein. Eine S-Pen-Funktion soll das Smartphone nicht besitzen. Diese soll dann beim Galaxy Note 5 Einsatz finden.

Neben dem Galaxy S6 Plus steht auch bereits der Nachfolger des Samsung Galaxy Note 4 in den Startlöchern. Wir vermuten, dass das Galaxy Note 5 (alias Project Noble) aber dann wirklich erst im Rahmen der IFA gezeigt wird. Das Riesen-Smartphone soll über ein 2K- oder 4K-SuperAMOLED-Display verfügen und von einem Octa-Core-Prozessor (Exynos 7422) angetrieben werden. Erst kürzlich wurden auch erste Informationen zum Samsung Galaxy S6 Mini bekannt. So soll das kleinere Smartphone mit einer guten Ausstattung kommen. Konkrete Details erfahren Sie in einer weiteren Meldung.

Teilen

Mehr zum Thema Samsung