Doppel-SIM

Samsung Galaxy S6 Duos: Dual-SIM-Smartphone im Online-Shop gesichtet

Das Galaxy S6 Duos erlaubt es, zwei SIM-Karten gleich­zeitig im Smart­phone zu betreiben. Die Dual-SIM-Version des Flagg­schiffs wurde nun in einem Online-Shop gesichtet. Wir haben die Details zur Aus­stattung sowie zum Preis.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen

Am 10. April bringt Samsung das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge nach Deutschland. Das neue Flaggschiff-Duo wird sehnsüchtig erwartet: Bereits jetzt meldet der südkoreanische Hersteller in einigen Ländern einen Vorbestellungs-Rekord. In Russland dürfen sich die Nutzer sogar auf ein weiteres Modell der Reihe freuen. In einem Online-Shop (über hi-tech.mail.ru) ist eine Dual-SIM-Version des Galaxy S6 aufgetaucht, die dort bereits knapp eine Woche vor dem weltweiten Verkaufsstart der beiden regulären Versionen verfügbar sein soll.

Samsung Galaxy S6 Duos: Dual-SIM-Version des Flaggschiffs im Online-Shop gesichtetDual-SIM-Version des Samsung Galaxy S6 gesichtet Immer wieder tauchen in anderen Ländern Versionen aktueller Flaggschiffe auf, die die Möglichkeit bieten, gleichzeitig zwei SIM-Karten in den Smartphones zu betreiben. In Deutschland werden diese Modelle in der Regel aber nicht angeboten - zumindest nicht offiziell. Über Online-Händler kommen Interessierte oftmals dennoch an die Dual-SIM-Versionen. So konnten wir beispielsweise das Samsung Galaxy S5 Duos über einen Händler nach Deutschland holen und uns die Dual-SIM-Funktion in einem Test näher ansehen. Auch vom Sony Xperia Z3 gibt es eine Dual-SIM-Version namens Xperia Z3 Dual. Auch diese haben wir ausprobiert.

Dual-SIM-Variante ist baugleich zum Galaxy S6

Abzuwarten bleibt, ob auch für das Samsung Galaxy S6 Duos die Möglichkeit bestehen wird, es über Online-Händler nach Deutschland zu holen. Von der Ausstattung her verspricht die Dual-SIM-Version des aktuellen Flaggschiffs zumindest eine Menge. Das Lollipop-Smartphone wird laut den Shop-Angaben baugleich zum Galaxy S6 sein. Es gibt also das 5,1 Zoll große SuperAMOLED-Display mit QHD-Auflösung, eine 16-Megapixel-Kamera sowie LTE- (ohne nähere Angaben zu den Frequenzen) und NFC-Unterstützung. Auch arbeitet mit dem Exynos 7420 der gleiche Octa-Core-Prozessor im Galaxy S6 Duos wie in den beiden anderen Modellen und der Arbeitsspeicher fällt mit 3 GB identisch aus.

Samsung Galaxy S6 Duos: Dual-SIM-Version des Flaggschiffs im Online-Shop gesichtetScreenshot des russischen Shops Allerdings scheint es das im russischen Shop gelistete Dual-SIM-Smartphone nur in einer 64-GB-Variante zu geben. Das Galaxy S6 sowie das S6 Edge werden hingegen auch mit 32 bzw. 128 GB Speicher angeboten, der - anders als bei den Vorgänger-Generationen - nicht länger erweiterbar ist. Grund für den fehlenden microSD-Slot ist wahrscheinlich das neue Design sowie das Gehäuse aus Metall und Glas. Diesem ist auch der wechselbare Akku zum Opfer gefallen. Mehr vom Design und der neuen Bauform zeigen wir in einem Hands-On-Video.

Preis des Galaxy S6 Duos in Russland

Interessant ist für viele sicherlich der Preis des Galaxy S6 Duos. Die Angaben im Shop sollten jedoch nicht allzu kritisch betrachtet werden, da der Rubel in den vergangenen Monaten einen Kursverlust erlitten hat - und ein schwacher Rubel verteuert Importe.

Laut den Preisangaben kostet das Samsung Galaxy S6 mit 32 GB Speicher 49 990 Rubel, umgerechnet also rund 782 Euro. Dies ist ein weitaus höherer Preis als in Deutschland - hier liegt die UVP für diese Version bei 699 Euro. Das Galaxy S6 Edge 32 GB kostet im russischen Shop 54 990 Rubel, also etwa 860 Euro, wohingegen das gleiche Modell hierzulande mit 849 Euro zu Buche schlägt. Genau zwischen diesen beiden Modellen positioniert sich das Samsung Galaxy S6 Duos 64 GB mit einem Preis von 52 990 Rubeln, also etwa 829 Euro. Dies ist im Vergleich zur hier erhältlichen Single-SIM-Variante mit ebenso großem Speicher (799 Euro) eine Differenz von 30 Euro.

Teilen

Mehr zum Thema Samsung