Deutschland

Samsung Galaxy S5: Marshmallow-Update kündigt sich an

Ein für Marshmallow angepasstes Benutzer­handbuch in Deutschland und ein Update für ein Modell, das sich mit der europäischen Version des Galaxy S5 deckt: Das Update auf Android 6.0 Marshmallow für das Samsung Galaxy S5 in Deutschland rückt näher.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (4)

Samsung Galaxy S5: Marshmallow-Update demnächst verfügbarSamsung Galaxy S5: Marshmallow-Update demnächst verfügbar Besitzer eines Samsung Galaxy S5 müssen sich in Deutschland noch immer mit der Android-Version 5.0 Lollipop begnügen. Doch das Warten auf das Update auf Android 6.0 Marshmallow könnte schon bald ein Ende haben. Denn in einigen Teilen der Welt wir die neue Firmware-Version derzeit bereits ausgerollt. Und weitere Länder sollen folgen.

Wie Sammobile berichtet steht das Update nach Südkorea nun auch in Ländern wie den USA, Trinidad, Tobago, Argentinien und Sri Lanka zur Verfügung. Warum das für uns interessant ist? In Sri Lanka ist die wohl am meisten verbreitete Version des Galaxy S5 im Umlauf, das Modell SM-G900F. Das Handy mit der gleichen Modell­nummer gibt es auch hierzulande, weshalb wir damit rechnen können, dass das Marshmallow-Update auch in unseren Regionen schon bald verfügbar ist.

Samsung Deutschland passt Benutzer­handbuch an

Hinweise darauf, dass das Update in Deutschland demnächst ausgerollt werden könnte, gibt der Hersteller selbst. Auf der Produkt­seite des Galaxy S5 hat Samsung das Benutzer­handbuch des Smartphones bereits angepasst. Seit Anfang des Monats finden Nutzer nun die neue Version "Benutzer­handbuch (Marshmallow)" zum Download.

Der Sprung von Android 5 Lollipop auf 6.0 Marshmallow soll nicht nur in Sachen Performance einige Verbesserungen bringen, sondern liefert auch neue Funktionen. Dazu gehört unter anderem das neue Rechte­manage­ment, das es Nutzern erlaubt, die Zugriffs­rechte einer jeden App im Detail zu bestimmen. Durch das Doze-Feature soll sich das Smartphone automatisch in den "Schlaf"-Modus begeben, wenn es eine Weile nicht verwendet wurde. Hinter­grund­prozesse bestimmter Apps werden gestoppt, was Energie spart und somit den Akku schont. Neuerungen soll es auch im Bereich Kamera und in der Gestaltung einiger App-Icons geben.

Für das Samsung Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge steht das Marshmallow-Update bereits einige Monate bereit. Im Februar hatte Samsung den Startschuss für die Auslieferung der Firmware-Aktuali­sierung für das Galaxy S6 (Edge) bekannt­gegeben, wir berichteten. Den Test des Samsung Galaxy S5 finden Sie in einer weiteren Meldung.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Android 6.0 Marshmallow