Reingeschaut
*

Aufgeschraubt: Samsung Galaxy S5 im Teardown

Das Samsung Galaxy S5 ist ein mehrere Jahre altes ehemaliges Smartphone-Flaggschiff. Die wenigsten Nutzer wissen aber, was sich unter der Haube verbirgt. Wir haben das Handy aufge­schraubt und hinein­geschaut.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (25)

Displayglas entfernen

Im nächsten Schritt drehen wir das Smartphone um, sodass das Display nach oben zeigt. Bei unserem Galaxy S5 ist das Displayglas durch einen Sturz stark gesplittert, was die Entfernung des Glas-Panels im Ganzen nahezu unmöglich macht. Denn sobald wir einen Spatel ansetzen, bricht das zersplitterte Glas weg. Um den Bildschirm überhaupt lösen zu können, muss das Display zunächst mit einer Wärmematte erwärmt werden.

Alternativ kann auch ein Föhn vorsichtig zum Erwärmen genutzt werden. Die Hitze macht den Kleber weicher, der das Panel an den äußersten Seiten befestigt. Ist der Kleber warm genug, lassen sich vom Rand her kleine Spatel­plättchen unter das Glas schieben. Das Displayglas kann abgelöst werden.
Smartphone-Teardown: Samsung Galaxy S5 aufgeschraubt
4/17 – Bild: teltarif.de / Rita Deutschbein
  • Smartphone-Teardown: Samsung Galaxy S5 aufgeschraubt
  • Smartphone-Teardown: Samsung Galaxy S5 aufgeschraubt
  • Smartphone-Teardown: Samsung Galaxy S5 aufgeschraubt
  • Smartphone-Teardown: Samsung Galaxy S5 aufgeschraubt
  • Smartphone-Teardown: Samsung Galaxy S5 aufgeschraubt
Teilen (25)

Mehr zum Thema Aufgeschraubt