Neuheit

Samsung Galaxy S5 Plus: Smartphone mit Snapdragon-805-CPU entdeckt

Vom Samsung Galaxy S5 gibt es einige Abkömmlinge, nun ist auf der niederländischen Webseite mit dem Galaxy S5 Plus eine weitere Variante aufgetaucht. Wir zeigen Ihnen, wie sich das Galaxy S5 Plus vom Galaxy S5 unterscheidet.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Samsung Galaxy S5 Plus aufgetauchtSamsung Galaxy S5 Plus aufgetaucht Samsung hat offenbar eine weitere Version von seinem aktuellen Flaggschiff, dem Samsung Galaxy S5, auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um das Samsung Galaxy S5 Plus, dass auf der niederländischen Webseite der Südkoreaner gelistet ist, wie mobilegeeks.de berichtet. Äußerlich unterscheiden sich die beiden Samsung-Modelle nicht, die Unterschiede zeigen sich vor allem in puncto Prozessor und LTE-Fähigkeit. So kommt beim Samsung Galaxy S5 Plus ein Snapdragon-805-Prozessor zum Einsatz, während im Galaxy S5 ein Snapdragon-801-Prozessor aus dem Hause Qualcomm arbeitet.

Außerdem unterstützt das Galaxy S5 Plus LTE Cat. 6 - beim Galaxy S5 ist es LTE Cat. 4. Per Mobilfunk sind so Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s im Downstream möglich, während bei Cat. 4 "nur" bis zu 150 MBit/s im Downstream erreichbar sind. Dabei stellt sich natürlich die Frage - braucht man das derzeit wirklich? Ein ähnliches Modell ist hierzulande unter der Bezeichnung Samsung Galaxy S5 LTE+ zu haben und wird von der Telekom mit oder ohne Tarif vermarktet. Der Smartphone-Preis beträgt rund 490 Euro.

Die Specs bietet das Galaxy S5 Plus noch

Beim kurzen Vergleich der Specs ist uns zudem noch aufgefallen, dass die Plus-Variante minimal größer und dicker ist. In der Höhe ist die Plus-Variante 2 Millimeter (Galaxy S5: 140 Millimeter) und in der Breite 1 Millimeter (Galaxy S5: 71,5 Millimeter) größer als das S5. Während das Galaxy S5 7,9 Millimeter schlank ist, sind es beim Galaxy Plus 0,2 Millimeter mehr. Ansonsten bietet das Galaxy S5 Plus alle Spezifikationen, die wir bereits vom Galaxy S5 her kennen. Dazu gehören zum Beispiel eine 16-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, ein 5,1-Zoll-Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1 080 mal 1 920 Pixel (Full-HD), Android Kitkat und 2 GB RAM.

Schon mit dem Samsung Galaxy Alpha hat der Hersteller eine Art Premium-Version mit Metall-Gehäuse als Alternative zum Galaxy S5 mit Kunststoff-Gehäuse vorgestellt. Allerdings zu Lasten der technischen Ausstattung, hier hat Samsung leider gegenüber dem Galaxy S5 Abstriche gemacht. In einem Hands-On-Test konnten wir uns bereits einen ersten Eindruck vom Alpha-Smartphone verschaffen.

Wie sich das Flaggschiff im täglichen Einsatz schlägt, erfahren Sie in unserem ausführlichen Test zum Samsung Galaxy S5.

Teilen

Mehr zum Thema Samsung