Features

Test: Kamera-Funktionen des Samsung Galaxy S4 im Check

Dual Camera, Drama Shot & Co.: Diese Funktionen sind sinnvoll
Von Marleen Frontzeck-Hornke

Neue Video-Funktion Zeitlupe

Eine nette Spielerei, mehr aber auch nicht, ist die neue Zeitlupen-Funktion, um Bewegungen in Form von Videos langsam wiedergeben zu können. Im Test wurde das Video zwar im Zeitlupen-Modus langsam abgespielt, aber leider stellt sich der richtige Zeitlupen-Effekt erst mit der Zeiteinstellung x1/8 ein. Die übrigen beiden Zeiteinstellungen x1/2 und x1/4 laufen noch etwas zu schnell ab. Beispiel für x1/2-Einstellung: Je schneller ein Objekt oder eine Person eine Bewegung im Video ausführt, um so weniger ist die eigentliche Zeitlupen-Funktion wahrnehmbar. Genau andersherum verhält es sich mit der Videoeinstellung Schnelle-Bewegung. Diese Funktion gibt das Videomaterial und die aufgenommenen Bewegungen schneller wieder. Die folgenden Geschwindigkeitseinstellungen existieren für die Schnelle-Bewegung-Funktion: x2, x4 oder x8. Die Funktion lohnt sich, um die eigenen mit der Smartphone-Kamera aufgenommenen Videos noch etwas zu verbessern. Videoaufnahmen sind mit der Kamera des Samsung Galaxy S4 in Full-HD-Qualität möglich.

Samsung Galaxy S4

Mit dem sogenannten Story-Modus ist der Samsung-Galaxy-S4-Besitzer in der Lage, seine eigene Geschichte in Bildern zu erzählen.

Der Video-Aufnahmemodus Zeitlupe Der Video-Aufnahmemodus Zeitlupe
vorheriges nächstes 16/17 – Bild: Marleen Frontzeck
  • Bestes Foto
  • Schönes Portrait
  • 12 Kamera-Effekte sollt ihr sein
  • Der Video-Aufnahmemodus Zeitlupe
  • Story-Album: Die eigene Geschichte in Bildern

Mehr zum Thema Samsung Galaxy S4