Update

Samsung Galaxy S4: HD Voice soll für alle kommen

Firmware-Update soll Funktion bei Retail-Ware freischalten
AAA
Teilen

Das Samsung Galaxy S4 soll HD Voice bekommen - auch wenn es nicht vom Netzbetreiber kommt.Das Samsung Galaxy S4 soll HD Voice bekommen - auch wenn es nicht vom Netzbetreiber kommt. Sowohl die Telekom als auch Vodafone haben mittlerweile in ihren Netzen HD Voice für alle Nutzer frei­geschaltet. Das Codierungs­verfahren ermöglicht klanglich deutlich realis­tisch­ere Telefonate als die Handy­nutzer es bislang kennen. Die Stimmen werden realitätsnaher übertragen, Hinte­rgrund­geräusche besser unterdrückt. Unter Flaggschiff-Handys ist HD Voice mittlerweile ein Standard-Feature. Um so über­raschter waren viele Nutzer des Samsung Galaxy S4, dass HD Voice bei ihnen nicht funktioniert. Wir haben bei Samsung nachfragt, warum das Feature nicht freige­schaltet ist.

In einer Stellung­nahme des koreanischen Herstellers heißt es, man habe zunächst die erfolgreiche Testphase der Partner, nämlich der Netzbetreiber, abwarten wollen. Daher sei HD Voice bei Handys, die mit einem Netzbetreiber-Branding von Vodafone oder der Telekom ausgeliefert werden, schon freigeschaltet. Wer sein Galaxy S4 jedoch im freien Handel gekauft hat, kann HD Voice nicht nutzen. Zwar fanden findige Nutzer einen Weg über versteckte Software-Menüs heraus, um das Feature zu aktivieren, doch sperrte Samsung diesen Weg kurzerhand im Rahmen eines Software-Updates.

Feature soll per Update kommen - Zeitplan ungewiss

Doch die Unterdrückung von HD Voice bei der so genannten Retail-Ware wird nicht von Dauer sein, wie Samsung gegenüber unserer Redaktion versprach. "Die Modelle der freien Ware werden zukünftig per Softwareupdate für dieses Feature freigeschaltet", teilte man uns schriftlich mit. So können Samsung-Kunden das Update und die Freischaltung der Funktion selbstständig vornehmen. Das Update könne wie gewohnt "over the air" (OTA) oder mit der Kies-Software am heimischen PC durchgeführt werden. Einen Zeitrahmen für das Update ließ Samsung jedoch offen.

Möglich ist, dass die Freischaltung für HD Voice mit einem Update auf die neue Android-Version 4.3 kommt. Wann dieses erfolgt, ist jedoch offen. Eine Anfrage diesbezüglich hat Samsung nicht beantwortet. HD Voice wird vom Handy nur dann aktiviert und genutzt, wenn auch der Gesprächspartner ein Handy mit HD-Voice-Funktion in einem entsprechenden Netz nutzt. Andernfalls wird das Gespräch in normaler Klangqualität geführt.

Teilen

Mehr zum Thema HD Voice