Unpacked Event

Galaxy S22: Samsung bestätigt Unpacked Event im Februar

Samsung macht es offi­ziell und bestä­tigt ein Unpa­cked Event im Februar. Neben Galaxy S22 und Galaxy S22+ wird das Galaxy S22 Ultra heiß erwartet.

Samsung meldet sich im globalen News­room zu Wort, genauer Dr. TM Roh, Presi­dent & Head of MX Busi­ness Samsung Elec­tro­nics. In einem Edito­rial spricht er von neuen Stan­dards für Smart­phones in einer sich verän­dernden Welt.

Beson­ders inter­essant ist dabei, dass Roh das im Februar erwar­tete Unpa­cked Event bestä­tigt. Einen konkreten Termin nennt er zwar nicht. Bislang wurde vom 8. Februar als Launch-Datum ausge­gangen, was jetzt noch­mals realis­tischer erscheint.

Noch etwas rückt in den Fokus: Das Galaxy S22 Ultra. Auch hier macht Roh zwar keine konkreten Angaben. Es wird aber deut­lich, dass der lange speku­lierte Note-Hybrid bald zum Leben erweckt werden dürfte.

"Die bemer­kens­wer­teste S-Serie, die wir jemals kreiert haben"

Soll so aussehen: Samsung Galaxy S22 Ultra mit S Pen Soll so aussehen: Samsung Galaxy S22 Ultra mit S Pen
Bild: MySmartPrice/Ishan Agarwal

Datenblätter

So lässt sich über­setzen, was Samsung im Februar vorhat. Das Galaxy S22 Ultra dürfte das Modell der S-Serie sein, dass bei der Vorstel­lung in ein beson­ders helles Licht rückt. TM Roh spricht davon, dass es sicher­lich für viele über­raschend gewesen sein muss, dass es im vergan­genen Jahr kein Galaxy Note gegeben hat.

Gleich­zeitig soll das aber auch eine neue Evolu­tions­stufe im Galaxy-Universum bedeuten. Die nächste Galaxy-Gene­ration soll Samsungs Erfah­rung in einem ulti­mativen Gerät bündeln. Daraus lässt sich ableiten, dass die Kombi­nation aus S- und Note-Serie gemeint sein könnte. So soll das Samsung Galaxy S22 Ultra nämlich den Einga­bestift S Pen erhalten, nicht als optio­nales Einga­bewerk­zeug, sondern mit festem Platz im Gehäuse wie beispiels­weise beim Galaxy Note 20 Ultra.

Das weiter unten einge­bun­dene Teaser-Video bestä­tigt zudem das kantige Design. Dabei könnte es sich nun um das Galaxy S22 Ultra handeln, dessen Design sich an die Optik der früheren Note-Modelle anlehnt. Eben­falls zu sehen ist ein Smart­phone mit rundem Gehäu­sede­sign. Dabei handelt es sich mit großer Wahr­schein­lich­keit um das Äußere des Galaxy S22 bezie­hungs­weise des größeren Galaxy S22+.

Samsung veröf­fent­lichte kürz­lich das Galaxy S21 FE. Wie sich die Fan Edition in der Praxis geschlagen hat, lesen Sie im ausführ­lichen Test­bericht.

Mehr zum Thema Großereignisse und Events