S22 mit Tarif

Samsung Galaxy mit Vertrag: S22 Ultra ab 630 Euro

Das Galaxy S22 und seine Kollegen sind da. Ab sofort können die Modelle vorbe­stellt werden - auch in Kombi­nation mit einem Mobil­funk­tarif.

Samsung Galaxy S22, S22+ und S22 Ultra können ab sofort vorbe­stellt werden. Wer nicht gleich die hohen Preise für eines der Modelle zahlen will, kann sich entweder für eine zins­lose Abzah­lung, beispiels­weise bei Samsung direkt, oder für eine Tarif-Smart­phone-Kombi bei einem Mobil­funk­anbieter entscheiden.

Wir haben uns bei Mobil­funk­anbie­tern umge­schaut und sagen Ihnen anhand ausge­wählter Beispiele, was es für Möglich­keiten gibt, Galaxy S22, Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra mit einem Tarif zu bekommen. Auf der ersten Seite beschäf­tigen wir uns mit ausge­wählten Beispielen von der Telekom, Voda­fone und o2. Anschlie­ßend nehmen wir Ange­bote von 1&1 und your­fone unter die Lupe.

Telekom: Samsung Galaxy S22

Samsung Galaxy S22 Samsung Galaxy S22
Bild: Samsung

Datenblätter

Die Deut­sche Telekom bietet beispiels­weise das Galaxy S22 mit dem Tarif Magenta Mobil M mit 12 GB an. Ohne Smart­phone fallen für den Tarif monat­liche Kosten in Höhe von 49,95 Euro an. Mit dem Samsung Galaxy S22 (128 GB) steigt die monat­liche Grund­gebühr auf 79,95 Euro, was unterm Strich 30 Euro für das Smart­phone monat­lich macht. Die Vertrags­lauf­zeit ist auf 24 Monate gesetzt. Zum Vertrags­abschluss fallen 40,95 Euro an, die sich aus einer einma­ligen Zahlung von 1 Euro für das Smart­phone und 39,95 Euro für den Bereit­stel­lungs­preis des Tarifs zusam­men­setzen.

Über die zwei­jäh­rige Vertrags­lauf­zeit gesehen fallen für das Galaxy S22 mit 128 GB entspre­chend Kosten in Höhe von 721 Euro (24 mal 30 Euro plus 1 Euro). Das geht in Ordnung, es ist aber zu erwarten, dass in den kommenden 24 Monaten der Preis für das Galaxy S22 unter 721 Euro rutschen wird. Zum Vergleich: Das besagte Modell kostet nach UVP 849 Euro.

Voda­fone: Samsung Galaxy S22+

Bei Voda­fone gibt es zum Beispiel das Samsung Galaxy S22+ in Kombi­nation mit dem Tarif Voda­fone Red S. Inklu­diert sind 10 GB Daten­volumen. Die monat­liche Grund­gebühr für den Tarif alleine beträgt 39,99 Euro. Wird das Galaxy S22+ mit 128 GB internem Spei­cher dazu gewählt, steigt die monat­liche Grund­gebühr der zwei­jäh­rigen Vertrags­lauf­zeit auf 69,99 Euro. Im Rahmen einer Aktion erhebt Voda­fone keine Kosten in Höhe von 39,99 Euro als einma­ligen Anschluss­preis und auch keine Versand­kosten (4,99 Euro). Samsung Galaxy S22+ Samsung Galaxy S22+
Bild: Samsung
Aller­dings fällt zum Vertrags­abschluss eine Einmal­zah­lung für das Galaxy S22+ an, diese liegt bei 199,90 Euro. Die reinen Kosten für das Smart­phone summieren sich also auf 919,90 Euro (24 mal 30 Euro plus 199,90 Euro). Die unver­bind­liche Preis­emp­feh­lung für das Galaxy S22+ mit 128 GB Spei­cher liegt bei 1049 Euro. Auch hier schneidet grund­sätz­lich die Tarif-Smart­phone-Kombi besser ab.

o2: Samsung Galaxy S22 Ultra

o2 bietet das Samsung Galaxy S22 Ultra unter anderem mit dem Tarif o2 Free M an, der 20 GB Daten­volumen pro Monat bereit­stellt. Die Kosten für den Tarif alleine belaufen sich auf 29,99 Euro pro Monat. Kommt das Galaxy S22 Ultra mit 128 GB Spei­cher dazu, erhöht sich die monat­liche Grund­gebühr auf 59,99 Euro (24 Monate Vertrags­lauf­zeit). Derzeit entfällt der Anschluss­preis in Höhe von 39,99 Euro für den Tarif. Zum Vertrags­abschluss fallen einmalig Kosten in Höhe von 5,99 Euro an, die sich aus einer Einmal­zah­lung in Höhe von 1 Euro für das Smart­phone und 4,99 Euro für Versand­kosten zusam­men­setzen. Rechnet man das Smart­phone aus den Gesamt­kosten heraus, ergibt sich ein Preis von 725,99 Euro (24 mal 30 Euro plus 5,99 Euro), was im Vergleich zur UVP in Höhe von 1249 Euro ein echtes Schnäpp­chen ist. Samsung Galaxy S22 Ultra mit S Pen Samsung Galaxy S22 Ultra mit S Pen
Bild: Samsung
o2 gibt im Online-Shop aller­dings einen Gesamt­preis in Höhe von 1225 Euro für die Hard­ware an. Das liegt daran, dass o2 einen Rabatt auf die monat­liche Grund­gebühr gewährt (24 mal 21 Euro), womit sich rech­nerisch die Grund­gebühr auf 8,99 Euro beläuft. Der Rest der monat­lichen Grund­gebühr - 51 Euro (59,99 Euro minus 8,99 Euro) - fällt für das Smart­phone an. Das macht auf 24 Monate gesehen einen Betrag von 1224 Euro, wird der einmalig zu zahlende Euro für das Gerät hinzu­gerechnet, kommt der Hard­ware­preis in Höhe von 1225 Euro zustande.

Nun erscheint diese Summe nicht so attraktiv wie die 725,99 Euro. Unserer Meinung nach kann es dem Neukunden egal sein, wie sich der Rabatt errechnet, bei der Smart­phone-Tarif-Kombi handelt es sich um ein gutes Angebot. Wer nach dem Ende der Vertrags­lauf­zeit den Tarif weiter nutzen will, zahlt die regu­läre Grund­gebühr in Höhe von 29,99 Euro.

Auf der nächsten geht es um Ange­bote von 1&1 und your­fone.

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.
1 2
nächste Seite:

Mehr zum Thema Aktion