Smarte Software

OneUI 5: Samsung startet Android-13-Beta für Galaxy S22

Wer ein Galaxy S22, S22+ oder Galaxy S22 Ultra besitzt, kann am Beta-Programm von OneUI 5 bezie­hungs­weise Android 13 teil­nehmen.

Samsung schaltet den Beta-Test von Android 13 frei. Nutzer ausge­wählter Modelle können daran teil­nehmen und das Inter­face "OneUI 5" auspro­bieren. Die Instal­lation und Nutzung von Beta-Soft­ware erfolgt jedoch auf eigene Gefahr. Es liegt in der Natur von Beta-Soft­ware, dass diese an verschie­denen Stellen fehler­haft sein kann.

Samsung gibt selbst den Hinweis, dass mit der Nutzung der Beta-Soft­ware kontakt­lose Bezahl­vor­gänge wie Google Pay nicht mehr mit dem Smart­phone funk­tio­nieren. Von der Verwen­dung von Beta-Soft­ware auf Produk­tiv­geräten sollten Sie daher absehen. Wenn Sie auf eigenes Risiko am Beta-Programm teil­nehmen wollen, ist es ratsam, wich­tige Daten vorher zu sichern. Samsung OneUI-5-Betaprogramm Samsung OneUI-5-Betaprogramm
Bild: Samsung via Members App, Screenshot: teltarif.de

Zugang über die Members-App

Datenblätter

Samsungs Commu­nity-App nennt sich Members. Die App ist entweder über den Google Play Store oder den Galaxy Store down­loadbar. Oft ist sie auf Samsung-Smart­phones auch schon vorin­stal­liert. Um der Members-App beitreten zu können, wird ein Samsung-Account benö­tigt.

Dem Beta-Programm von OneUI 5 kann über besagte Members-App beigetreten werden. Unter­stützt werden die Modelle der Galaxy-S22-Serie, bei denen es sich um das Galaxy S22, Galaxy S22+ und das Galaxy S22 Ultra handelt. Sind Sie Besitzer eines der Modelle, werden Sie nach dem Öffnen der Samsung-Members-App über die Verfüg­bar­keit des Beta-Programms benach­rich­tigt - so geschehen auf einem in der Redak­tion genutzten Samsung Galaxy S22 Ultra.

Über die Members-App können Sie sich für das Beta-Programm regis­trieren. Wichtig ist, dass das Smart­phone nicht durch einen Netz­betreiber gebranded ist. Nach der Regis­trie­rung für das Beta-Programm können Sie über das Einstel­lungs­menü prüfen, ob ein "Soft­ware-Update" verfügbar ist. Das Update wird nach und nach verteilt. Es kann entspre­chend vorkommen, dass das Update erst später herun­ter­geladen werden kann. Um aus dem Beta-Programm wieder auszu­steigen, muss der Austritt in der Members App bean­tragt werden.

Down­graden

Samsung weist weiter darauf hin, vor der Instal­lation der Beta-Soft­ware Daten auf dem Smart­phone mit Smart Switch auf einem PC zu sichern. Auf diese Weise könne die Beta-Version entfernt und auf die vorhe­rige Version geswitcht werden. Das "Down­grade" sei mit einem USB-Kabel möglich, über das das Smart­phone mit dem PC verbunden wird.

Am 10. August werden Samsungs neue Fold­ables auf einem Unpa­cked Event erwartet. Was Galaxy Z Flip 4 und Galaxy Z Fold 4 kosten sollen, lesen Sie in einer weiteren News.

Mehr zum Thema Android 13