Galaxy S21 Ultra

Samsung Galaxy S21 Ultra: Der S Pen mit Case im Test

Samsung spen­diert dem Galaxy S21 Ultra ein Feature aus der Note-Serie. Der Einga­bestift alias S Pen funk­tio­niert nun auch mit dem neuesten Flagg­schiff der S-Klasse. Wir haben es auspro­biert.

Passende Aufbe­wah­rung

Damit der S Pen nicht lose in der Tasche herum­getragen werden muss, bietet das Clear View Cover einen passenden Schaft. Das Einsetzen und Heraus­holen des Stifts ist unkom­pli­ziert. Richtig einge­setzt wird er mit der Spitze nach unten zuerst, anschlie­ßend folgt der Kopf. Ein Klack-Geräusch signa­lisiert den korrekten Sitz des S Pens im vorge­sehenen Schaft.

Der S Pen sitzt zudem fest genug drin, sodass man sich in der Regel keine Sorgen machen muss, dass er verse­hent­lich heraus­fällt. Den Schaft gibt es auch beim Silicon Cover.

Das Case mit Platz für den Stift
vorheriges nächstes 5/11 – Bild: teltarif.de
  • Case mit eingesetztem Handy
  • Dicker Bumper
  • Das Case mit Platz für den Stift
  • Das Case umschließt den Kamera-Buckel
  • Das Case lässt Benachrichtigungen (optisch) durch

Mehr zum Thema Zubehör