Galaxy S21 Ultra

Samsung Galaxy S21 Ultra: Der S Pen mit Case im Test

Samsung spen­diert dem Galaxy S21 Ultra ein Feature aus der Note-Serie. Der Einga­bestift alias S Pen funk­tio­niert nun auch mit dem neuesten Flagg­schiff der S-Klasse. Wir haben es auspro­biert.

Waren sich Modelle wie das Galaxy S10 und S10+ bis auf wenige Auffäl­lig­keiten wie der Größen­unter­schied nicht unähn­lich, beschreitet Samsung seit der S20-Serie neue Wege. Galaxy S20 Ultra und Galaxy S21 Ultra haben im Vergleich zu ihren abge­speck­teren Kollegen mehr Eigen­heiten als nur größere Displays.

Mit Einfüh­rung des Galaxy S21 Ultra schlägt Samsung eine weitere Neuaus­rich­tung ein. Das Modell ist das erste der S-Serie, das den aus der Note-Serie bekannten S Pen unter­stützt. Der für das Galaxy S21 Ultra gedachte Einga­bestift wird separat gelie­fert, auch mit passendem Case, das sowohl das Handy schützt als auch Platz für den Stift bietet.

Samsung Galaxy S21 Ultra

Wir haben uns Samsungs neue Krea­tion in Kombi­nation mit dem Galaxy S21 Ultra ange­schaut und geprüft, ob die Idee etwas taugt.

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum jeweils nächsten.

Das Case macht das Ultra noch schwerer
vorheriges nächstes 1/11 – Bild: teltarif.de
  • Das Case macht das Ultra noch schwerer
  • Case und S Pen
  • Case mit eingesetztem Handy
  • Dicker Bumper
  • Das Case mit Platz für den Stift

Mehr zum Thema Zubehör