Besser geschützt

Galaxy S21: Samsung verteilt Juni-Sicherheitspatch

Während Samsung bei Galaxy S21 und Galaxy Z Flip 5G schon das Juni-Update ausrollt, gibt es bei OnePlus Nord und HMD Global Nokia 8.3 5G immerhin die Mai-Vari­ante.

Es gibt eine Fuhre neuer Sicher­heits­patches für diverse Smart­phones von Samsung, OnePlus und HMD Global. Am aktu­ellsten zeigt sich aber­mals der südko­rea­nische Hersteller und rollt für das Galaxy S21, das Galaxy S21+, das Galaxy S21 Ultra und das Galaxy  Z Flip 5G bereits das Juni-Update aus. Dieses wurde in Südkorea sowie mehreren euro­päi­schen Ländern gesichtet.

Wer ein OnePlus Nord oder Nokia 8.3 5G sein Eigen nennt, profi­tiert eben­falls von einer besseren Absi­che­rung gegen Schafsoft­ware und Fremd­zugriffe. Bei diesen Handys ist es der Mai-Sicher­heits­patch.

Samsung schließt wieder Schwach­stellen

Neue Sicherheitspatches sind verfügbar Neue Sicherheitspatches sind verfügbar
Bild: Andre Reinhardt
Seit geraumer Zeit nun genießt der Smart­phone-Markt­führer den Ruf, am schnellsten Aktua­lisie­rungen für Android-Mobil­geräte zu verteilen. Haupt­säch­lich bei den Sicher­heits­patches hat Samsung eine Vorbild­funk­tion inne. Nicht selten erscheinen Patches für den Folge­monat schon am Ende des aktu­ellen Monats. So ist es auch nun beim Juni-Update der Fall. Für Galaxy S21, Galaxy S21+ und Galaxy S21 Ultra startet ab sofort in Südkorea das entspre­chende Rollout (via Sammo­bile).

Für das Galaxy Z Flip 5G ist es unter anderem in unseren Nach­bar­län­dern Schweiz und Öster­reich, sowie Frank­reich, Italien und den Nieder­landen soweit, wie das Online-Portal Sammo­bile berichtet.

In Deutsch­land selbst gab es bisher keine uns bekannten Sich­tungen der zuvor genannten Updates. Erfah­rungs­gemäß dauert es aber nicht lange, bis auch hier­zulande die Vertei­lung beginnt. Sie können stets in den Einstel­lungen des Smart­phones unter Soft­ware-Update/Herun­ter­laden und instal­lieren über­prüfen, ob es schon eine Aktua­lisie­rung für Ihr Mobil­gerät gibt.

Mai-Sicher­heits­patch: OnePlus Nord und Nokia 8.3 5G

Datenblätter

China in Form des OnePlus Nord und Finn­land in Form des HMD Global Nokia 8.3 5G geben den Anwen­dern eben­falls frische Soft­ware mit auf den Weg. Für das OnePlus Nord wird das Update OxygenOS 11.1.1.3 verteilt. Dieses beinhaltet aber nicht nur den Mai-Sicher­heits­patch, sondern soll auch die Über­tra­gungs­rate der WLAN-Verbin­dung stei­gern. Ferner wurden Probleme mit der Kamera und dem Datei­manager behoben.

Auf unserem persön­lichen Nokia 8.3 5G fanden wir eben­falls einen Hinweis vor, dass der Mai-Sicher­heits­patch zur Verfü­gung steht. Bugfixes oder neue Features sind bei dieser Aktua­lisie­rung nicht enthalten.

Apropos Updates: Für Windows 10 gibt es jetzt einen großen Versi­ons­sprung.

Mehr zum Thema Patches und Sicherheitsupdates