Smartphone-Vergleich

Samsung-Triell: Galaxy S21 FE im Vergleich mit S20 FE & S21

Samsung hat kurz vor der erwar­teten Vorstel­lung der S22-Serie noch schnell das Galaxy S21 FE dazwi­schen geschoben. Bei uns lesen Sie, wie sich die neue Fan Edition vom Vorgänger und vom S21 unter­scheidet.

Bis zum Schluss mochte man nicht hundert­pro­zentig davon ausgehen, dass Samsung das Galaxy S21 FE noch vorstellt. Offi­zielle Marke­ting­bilder oder Leaks von angeb­lichen Insi­dern haben den Fokus letzt­lich in die rich­tige Rich­tung gelenkt. Einen Rest­zweifel wurde man jedoch nicht los. Die Zeit der Speku­lationen ist ab sofort vorbei. Samsung hat das Galaxy S21 FE vorge­stellt. Wer es noch nicht weiß: FE steht für "Fan Edition". Was das nun genau bedeuten mag, ist Inter­pre­tati­ons­sache. Im Grunde geht es um einen zuver­läs­sigen Alltags­begleiter mit Premi­umfunk­tionen. Also das, was ganz viele andere Hersteller auch über ihre Geräte sagen.

Das Samsung Galaxy S21 FE gibt es in vier verschie­denen Farben, von denen "Olive" und "Lavender" neben Schwarz und Weiß eigent­lich noch die buntesten sind. Poppig sind die Farben nicht, eher dezent blass - jeden­falls nicht so wie Samsung es bei der Galaxy Z Flip 3 Bespoke Edition mit indi­vidu­ellen Gestal­tungs­sets beab­sich­tigt, zu ermög­lichen. Samsung Galaxy S21 FE Samsung Galaxy S21 FE
Bild: Samsung
Design­tech­nisch ist die Ähnlich­keit zum Vorbild Galaxy S21 nicht zu über­sehen, schließ­lich wird die neue Fan Edition als das neue Fami­lien­mit­glied der Vorjah­res­serie vorge­stellt. Heut­zutage lassen sich Smart­phones oft nur anhand des Kamera-Designs unter­scheiden, so glei­chen sie sich wie ein Ei dem anderen von vorne mit Punch Hole und schmalen Display­rän­dern. Auf dem offi­ziellen Bild­mate­rial ist zwar das geschwun­gene Kamera-Design wie beim Galaxy S21 zu erkennen, in den Gehäu­serahmen geht das Plätt­chen aber nicht über. Viel­mehr sieht es so aus, als wölbe sich die Kamera aus dem Gehäuse, ähnlich wie beim Oppo Find X3 Pro.

Pokert Samsung zu hoch?

Samsung Galaxy S21 FE

Wir können zwar Empfeh­lungen ausspre­chen, für welche Nutzer­gruppe sich Modell X oder Modell Y eignen, letzt­lich muss es aber jeder selbst entscheiden, für welches Smart­phone er den Geld­beutel öffnet. Ob der Geschmack getroffen wird, hängt vom Zusam­men­spiel vieler Faktoren ab. Ein entschei­dender dabei ist der Preis. Premium-Smart­phones sind sehr kost­spielig. Samsung meint es mit dem Galaxy S21 FE ernst und bietet zwei Versionen jeweils zu einem happigen Preis an. In der 256-GB-Version verlangt der Hersteller aus Südkorea 819 Euro. Das ist zwei­fels­ohne eine Menge Geld und will nicht so richtig als Budget-Alter­native zu den anderen Modellen der S-Klasse durch­dringen.

Sollten sich die neuesten Leaks bewahr­heiten, wäre das Galaxy S22 zwar teurer, der Preis der Stan­dard-Version im Vergleich zu dem der 256-GB-Version des Galaxy S21 FE aber nicht über­mäßig groß. Gerade im Hinblick darauf, dass das Galaxy S22 im Februar oder März erwartet wird, könnten viele noch abwarten und sich am Ende viel­leicht für das Galaxy S22 entscheiden. Samsung Galaxy S20 FE Samsung Galaxy S20 FE
Bild: teltarif.de
Wenn Sie nicht gerade drin­gend ein neues Smart­phone benö­tigen, ist es unserer Meinung nach ohnehin empfeh­lens­wert, mit dem Kauf des Galaxy S21 FE zu warten. Und das aus zwei Gründen: Zum einen der bereits genannte, dass das Galaxy S22 unter Umständen das inter­essan­tere Modell sein kann, beispiels­weise aufgrund des neuen Exynos-Prozes­sors mit AMD-Grafik­chip oder mögli­cher­weise anderen Kame­rafea­tures.

Zum anderen ist es bekannt, dass Android-Smart­phones wie von Samsung sehr schnell im Preis fallen. Nicht selten ist ein beacht­licher Preis­rutsch schon wenige Wochen nach dem Markt­start möglich. Es kann sich daher lohnen, noch etwas Zeit ins Land verstrei­chen zu lassen. Das gilt sowohl für das Galaxy S21 FE als auch die Galaxy-S22-Serie, nachdem letz­tere veröf­fent­licht wurde.

Samsung: Galaxy S21 FE, S20 FE und S21 im Vergleich

Die wich­tigsten tech­nischen Daten zu den drei Modellen finden Sie in der nach­fol­genden Tabelle sowie im jewei­ligen Daten­blatt zu Samsung Galaxy S21 FE, Galaxy S20 FE und Galaxy S21.

Samsung Galaxy S21 5G
Samsung Galaxy S21 FE 5G Samsung Galaxy S20 FE Samsung Galaxy S21 5G
Testurteil
01/2022
1,6
11/2020
1,8
01/2021
1,7
Kategorie Highend Highend Highend
Besonderheiten k. A. k. A. k. A.
Vorstellung am 04.01.2022 23.09.2020 14.01.2021
Verkaufsstart 11.01.2022 02.10.2020 29.01.2021
UVP des Herstellers 749 Euro k. A. k. A.
Bildschirmdiagonale 6,40 Zoll 6,50 Zoll 6,20 Zoll
Display-Auflösung 1080 x 2340 Pixel 1080 x 2400 Pixel 1080 x 2400 Pixel
Länge 155,7 mm 159,8 mm 151,7 mm
Breite 74,5 mm 74,5 mm 71,2 mm
Dicke 7,9 mm 8,4 mm 7,9 mm
Gewicht 177,0 g 190,0 g 169,0 g
Material Glas, Kunststoff Glas, Kunststoff Glas, Kunststoff
Prozessor-Typ Snapdragon 888 (Cortex-X1) Exynos 990 Exynos 2100
Prozessorkerne (gesamt) 8 8 8
Prozessor-Takt 2,84 GHz 2,73 GHz 2,90 GHz
Arbeitsspeicher (RAM) 6,0 GB 6,0 GB 8,0 GB
Gesamte Speichergröße 128,00 GB 128,00 GB 128,00 GB
Speicherkarten-Slot - Dual-SIM-Hybrid-Slot, microSD-Card -
USB USB-C 3.1 USB-C 3.2 USB-C 3.1
Audio nur über USB nur über USB nur über USB
Mobilfunk GSM, EDGE, HSPA+, LTE, 5G GSM, EDGE, HSPA+, LTE GSM, EDGE, HSPA+, LTE, 5G
Mobilfunk max. Downstream (LTE) 2000,00 MBit/s 2000,00 MBit/s 2000,00 MBit/s
Mobilfunk max. Upstream (LTE) 150,00 MBit/s 150,00 MBit/s 150,00 MBit/s
WLAN-Standard Wi-Fi 6 (802.11 a/b/g/n/ac/ax) Wi-Fi 6 (802.11 a/b/g/n/ac/ax) Wi-Fi 6 (802.11 a/b/g/n/ac/ax)
Milliamperestunden 4500 mAh 4500 mAh 4000 mAh
Ladeleistung 25 W 25 W 25 W
Kabelloses Laden Induktion Induktion Induktion
Ladeleistung (kabellos) 15 W 15 W 15 W
Umgekehrtes Laden ja ja ja
Bluetooth 5.0 5.0 5.0
NFC ja ja ja
Megapixel 12,0 Megapixel 12,0 Megapixel 12,0 Megapixel
Megapixel (2. Sensor) 12,0 Megapixel 12,0 Megapixel 12,0 Megapixel
Megapixel (3. Sensor) 8,0 Megapixel 8,0 Megapixel 64,0 Megapixel
Frontkamera:
Sensor
32,0 Megapixel 32,0 Megapixel 10,0 Megapixel
Bildstabilisator optisch optisch optisch
Optischer Zoom nein nein nein
Digital-Zoom 30,0 30,0 30,0
Videoauflösung 7680 x 4320 Pixel 7680 x 4320 Pixel 7680 x 4320 Pixel
Framerate 24 fps 24 fps 24 fps
BS-Version bei Verkaufsstart 12 10 11
Update verfügbar auf Version 13 13 13
Benutzer-Oberfläche One UI 5 One UI 5 One UI 5
Fingerabdruck-Sensor Display-integriert Display-integriert Display-integriert
Dual-SIM ja, Dual-SIM-Standby ja, Dual-SIM-Standby ja, Dual-SIM-Standby
Schutzklasse IP68 IP68 IP68
Staubschutz ja ja ja
Wasserschutz wasserdicht wasserdicht wasserdicht
Auch erhältlich als: Samsung Galaxy S21 FE 5G (256 GB, 8 GB RAM)
Samsung Galaxy S20 FE 256GB
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Samsung Galaxy S21 5G (256 GB)
Stand: 05.12.2022

Argu­mente für Galaxy S20 FE und Galaxy S21

Argu­mente für Galaxy S20 FE und Galaxy S21 sind die bereits teil­weise deut­lich gefallen Markt­preise. Und auch mehr als ein Jahr nach der Veröf­fent­lichung der Modelle sind Galaxy S20 FE und Galaxy S21 längst keine veral­teten Smart­phones. Samsung verspricht beispiels­weise lange Updates. Das Samsung Galaxy S21 hat bereits ein Update für Android 12 erhalten, dem Rollout-Plan für die neue Google-Soft­ware zufolge soll das Galaxy S20 FE in diesem Monat mit der Soft­ware-Aktua­lisie­rung bedacht werden.

Es gibt also Spar­poten­zial, wenn Sie sich für Galaxy S20 FE oder Galaxy S21 entscheiden, weil Sie ein Gerät mit aktu­eller Soft­ware zu einem deut­lich gerin­geren Preis erhalten können, als es der Hersteller nach UVP zum Markt­start empfohlen hatte. Ein Preis­ver­gleich kann sich entspre­chend lohnen.

Test­werte zum Samsung Galaxy S21 FE haben wir aufgrund der Aktua­lität des Modells noch keine. Die neue Fan Edition wird aber sicher­lich kein schlechtes Smart­phone sein. Statt eines haus­eigenen Exynos wie beim Galaxy S21 setzt Samsung auf einen leis­tungs­starken Snap­dragon 888. Samsung hatte das Galaxy S20 FE zunächst in zwei Versionen ange­boten - eine wurde mit einem Exynos bestückt, die andere mit einem Snap­dragon 865 mit 5G-Support. Auf die Exynos-Version verzichtet Samsung seit etwa Mitte vergan­genen Jahres und bietet auch hier­zulande das Galaxy S20 FE als LTE-Version mit besagtem Snap­dragon an. Samsung Galaxy S21 Samsung Galaxy S21
Bild: teltarif.de
Wer es gerne etwas kompakter mag, für den könnte das Galaxy S21 passender sein als die anderen beiden Modelle. Das kleinste der S21-Serie hat eine Diago­nale von 6,2 Zoll, das Galaxy S20 FE verfügt über ein Display mit 6,5 Zoll, das Galaxy S21 FE liegt mit 6,4 Zoll dazwi­schen. Die Unter­schiede mögen auf dem Papier nicht beson­ders viel ausma­chen, in Natura kann man sich aber je nach Modell schon mal wundern. Sollte die Möglich­keit bestehen, empfehlen wir, die Geräte vor dem Kauf in die Hand zu nehmen. Positiv ist, dass alle drei Modelle keine Schwer­gewichte und mit teil­weise weit unter 200 Gramm komfor­tabel bedienbar sind.

Wenn Sie sich für das Galaxy S20 FE und das Galaxy S21 inter­essieren, können Sie Details jeweils in einem ausführ­lichen Test­bericht nach­lesen. Dort lesen Sie unter anderem, was uns beson­ders gut gefallen hat und wo es Verbes­serungs­poten­tial gibt sowie detail­lierte Kame­ratests.

Xiaomi 12, Samsung Galaxy S21 FE und OnePlus 10 Pro sind nur der Anfang. Welche Smart­phone-Neuvor­stel­lungen in diesem Jahr noch zu erwarten sind, lesen Sie in einer Über­sicht.

Mehr zum Thema Vergleich