Smartphone-Test

Samsung Galaxy S21 FE: (Un)erwartetes Top-Modell im Test

Das Samsung Galaxy S21 FE ist da. Bei uns lesen Sie, ob die neue Fan Edition etwas taugt, oder hat sich Samsung mögli­cher­weise verkal­kuliert?

Perfor­mance und Akku

Samsung verbaut anders als bei Galaxy S21(+) und Galaxy S21 Ultra einen Snap­dragon 888 von Qual­comm, der Ober­klasse-Chip, der im vergan­genen Jahr in zahl­rei­chen High-End-Geräten wie OnePlus 9 Pro, Oppo Find X3 Pro und Xiaomi Mi 11 zum Einsatz kam. Es gibt zwar schon den Nach­folger Snap­dragon 8 Gen 1, das ändert aber nichts an der Leis­tungs­fähig­keit des Vorgän­gers. Ab Werk ist das Samsung Galaxy S21 FE mit der Benut­zer­ober­fläche OneUI 4.0 ausge­stattet, sprich Android 12. Die Android-Sicher­heits­patch-Ebene ist zum Abschluss des Tests noch auf den 1. November 2021 datiert gewesen. Hier sollte Samsung bald nach­lie­fern.

Wer das Galaxy S21 FE kaufen möchte, sollte wissen, dass der interne Spei­cher nicht erwei­tert werden kann. Nomi­nell sind 128 GB bezie­hungs­weise 256 GB möglich. Im Karten­slot ist Platz für zwei Nano-SIM-Karten, die Möglich­keit, ein elek­tro­nisches SIM-Karten­profil (eSIM) zu instal­lieren, gibt es nicht. Lieferumfang: Ein Netzteil ist nicht enthalten, nur ein USB-C-zu-USB-C-Kabel Lieferumfang: Ein Netzteil ist nicht enthalten, nur ein USB-C-zu-USB-C-Kabel
Bild: teltarif.de
Der Akku des Galaxy S21 FE ist 4500 mAh groß und damit 500 mAh größer als der des Galaxy S21. Den Akku­test führten wir mit "Hoch"-einge­stellter Bild­wie­der­hol­rate durch. Das bedeutet, dass das Display je nach Anwen­dung eine Bild­wie­der­hol­rate von bis zu 120 Hz hat. Das verbraucht in der Regel auch mehr Strom. Der Strom­spei­cher hielt in unserem Test 8 Stunden und 44 Minuten durch. Das geht in Ordnung und ist besser als die Lauf­zeit des Galaxy S21 (07:30 Stunden).

Samsung Galaxy S21 FE im Mobil­funk-Test

In Berlin-Frie­denau machten wir einen Mobil­funk­test in den 5G-DSS-Netzen der Deut­schen Telekom und Voda­fone mit der Speed-Test-App von Ookla. In einem Fall ermit­telten wir mit der App 396 Mbit/s im Down­load und 73,7 MBit/s im Upload im Telekom-Netz. An der glei­chen Stelle konnten wir im LTE-Netz von Voda­fone Über­tra­gungs­raten von 50,7 MBit/s im Down­load und 10,9 MBit/s im Upload ermit­teln. Dual-SIM-Anzeige in der Statusleiste, hier: Mobile Daten im Telekom-Netz Dual-SIM-Anzeige in der Statusleiste, hier: Mobile Daten im Telekom-Netz
Bild: teltarif.de
An einer anderen Stelle buchte sich das Samsung Galaxy S21 FE auch in das 5G-DSS-Netz von Voda­fone ein. In einem Test lagen die Über­tra­gungs­raten bei 137 MBit/s im Down­load und 31,3 MBit/s im Upload. Auch der 5G-Test im Netz der Telekom war an dieser Stelle möglich. Hier lagen die Geschwin­dig­keiten bei 207 MBit/s im Down­load und 33 MBit/s im Upload. In einem weiteren Test konnten wir Über­tra­gungs­raten von 197 MBit/s im Down­load und 51 MBit/s im Upload ermit­teln. Eben­falls an dieser Stelle möglich war der 5G-Test im Netz von Voda­fone. Hier fielen die Über­tra­gungs­raten im Vergleich mit dem Telekom-Netz mit 229 MBit/s (Down­load) und 115 MBit/s (Upload) höher aus.

In den Netzen beider Provider blieb über ein paar hundert Meter Fußweg der Mobil­funk­emp­fang in den jewei­ligen 5G-Netzen stabil.

Tele­fonie und Laut­spre­cher

SIM-Kartenslot, USB-C-Anschluss und Lautsprecher SIM-Kartenslot, USB-C-Anschluss und Lautsprecher
Bild: teltarif.de
Von den Tele­fon­qua­litäten des Samsung Galaxy S21 FE waren wir begeis­tert. Wir führten einen Test­anruf vom Telekom- ins o2-Netz durch. Die Stimme wurde über VoLTE klar und deut­lich über­tragen. Auf voller Laut­stärke hielten wir das Galaxy S21 FE nicht direkt an unser Ohr, konnten aber mit etwas Abstand in einem geschlos­senen Raum noch gut das Gespro­chene verstehen. Eben­falls positiv ist die Tele­fonie über den Laut­spre­cher. Die Stimme unseres Gesprächs­part­ners war auch auf voller Laut­stärke nicht verzerrt oder unan­genehm.

Test­weise legten wir das Galaxy S21 FE in etwa zwei Meter Entfer­nung auf einen Tisch. Die Stimme war sehr laut, aber nicht unan­genehm. Unser Gesprächs­partner befand sich eben­falls in einem geschlos­senen Raum, merkte natür­lich, dass wir nicht direkt in das Smart­phone hinein gespro­chen hatten. Das ist aber normal.

Das Samsung Galaxy S21 FE verfügt über ein Stereo­laut­spre­cher­system, das einen vollen und schönen Klang bietet. Zum Test wählten wir einen Country-Song (über YouTube) mit vielen Höhen aus. Auch auf voller Laut­stärke produ­zierte das Audio­system des Galaxy S21 FE kein störendes Knarzen, und die Höhen klangen nicht schrill.

Auf der nächsten Seite beschäf­tigen wir uns mit den Kameras. Am Ende lesen Sie ein Fazit zum Test­bericht.

1 2 3
nächste Seite:

Weitere Handytests bei teltarif.de