Flaggschiff

Samsung Galaxy S20 Ultra: So be­kom­mt man das Top-Modell

Das Samsung Galaxy S20 Ultra mit 512 GB Spei­cher­platz wird nicht von allen Netz­betrei­bern und Provi­dern verkauft. Bei Samsung selbst ist der Bestell­vorgang etwas kompli­ziert aufge­baut.

Samsung Galaxy S20 Ultra Samsung Galaxy S20 Ultra
Foto: teltarif.de
Vor wenigen Tagen hat Samsung seine neuen Smart­phone-Spit­zenmo­delle vorge­stellt. Das Flagg­schiff ist zwei­fellos die 512-GB-Vari­ante des Samsung Galaxy S20 Ultra, die zudem 16 GB Arbeits­spei­cher mit sich bringt. Doch wo und wie ist dieses Gerät über­haupt erhält­lich? Betrachtet man die Online-Shops der Netz­betreiber und Provider, so finden sich zum Teil nur die 128-GB-Vari­anten der neuen Samsung-Smart­phones.

Die Deut­sche Telekom bietet das Samsung Galaxy S20 Ultra auch in der "großen" Version an. Das Smart­phone kann beim Bonner Tele­kommu­nika­tions­dienst­leister auch vorbe­stellt werden. Anders sieht es beim Online-Händler Amazon aus, der das Gerät zwar auflistet. Vorbe­stel­lungen sind aber nur für die 128-GB-Version mit 12 GB Arbeits­spei­cher zum Preis von 1349 Euro möglich. Das 200 Euro teurere 512-GB-Modell wird als "derzeit nicht verfügbar" ange­zeigt.

Bestel­lung bei Samsung: So geht's

Samsung Galaxy S20 Ultra Samsung Galaxy S20 Ultra
Foto: teltarif.de
Direkt beim Hersteller ist das Smart­phone eben­falls verfügbar - wenn man weiß, wie der Online-Shop von Samsung funk­tioniert. Ruft man die gemein­same Bestell­seite für alle Hand­helds der Galaxy-S20-Reihe auf, so wird das Ultra-Modell zunächst nur "ausge­graut" ange­zeigt, sodass das Gerät nicht ausge­wählt werden kann.

Doch halt: Unter Konnek­tivität ist auto­matisch "4G" ausge­wählt. Schaltet man im Bestell­prozess auf "5G" um, so wird auch das Samsung Galaxy S20 Ultra als verfügbar ange­zeigt - aller­dings nicht in der Version mit 512 GB Spei­cher­platz. Dazu muss für die Gehäu­sefarbe noch von der Vorein­stel­lung "Cosmic Gray" auf "Cosmic Black" umge­schaltet werden, denn das neue Samsung-Smart­phone wird in der höchst­ausge­stat­teten Version nur in dieser Farbe ange­boten.

Samsung sollte Online-Shop nach­bessern

Datenblätter

Wirk­lich benut­zerfreund­lich ist der Online-Shop von Samsung nicht. Besser wäre es, wenn der Kunde zuerst das gewünschte Modell auswählen könnte und anschlie­ßend die verfüg­baren Optionen für die Ausstat­tung ange­zeigt werden. Aktuell gewinnen unbe­darfte Nutzer auf den ersten Blick den Eindruck, dass bestimmte Versionen der neuen Smart­phones gar nicht erhält­lich sind.

Es gibt übri­gens noch eine weitere Möglich­keit, um das Samsung Galaxy S20 Ultra mit 512 GB Spei­cher­platz zu bekommen - mit etwas Glück sogar kostenlos. Wie das funk­tioniert, erfahren Sie auf unserer Akti­onsseite zum News­letter-Gewinn­spiel.

Mehr zum Thema Samsung