Vorbildlicher Support

Galaxy S20 Ultra: Update verbessert Kamera und Sicherheit

Samsung stellt den Käufern des Galaxy S20 Ultra zum Start eine opti­mierte Soft­ware zur Verfü­gung. Probleme mit Auto­fokus und Blitz wurden behoben. Zudem wird die Sicher­heit des Android-Betriebs­systems erhöht.

Das Galaxy S20 Ultra bekommt eine bessere Kamera-Qualität Das Galaxy S20 Ultra bekommt eine bessere Kamera-Qualität
Samsung
Manchmal ist die Soft­ware schneller als die Hard­ware – das noch nicht veröf­fent­lichte Galaxy S20 Ultra erhält sein erstes Update. Die Aktua­lisie­rung widmet sich in erster Linie der Weit­winkel-Kamera des Ober­klas­semo­dells. Bishe­rigen Berichten zufolge bietet die 108-Mega­pixel-Einheit zwar eine gute Bild­qualität, der Auto­fokus ließe jedoch zu wünschen übrig. Mit dem Update soll das Smart­phone akku­rater scharf­stellen. Außerdem über­arbei­tete Samsung den Kamera-Blitz für eine bessere Ausleuch­tung beim auto­mati­schen Einsatz. Flott: der März-Sicher­heits­patch hält mit der neuen Soft­ware eben­falls auf dem Galaxy S20 Ultra Einzug.

Galaxy S20 Ultra bekommt Pre-Release-Update

Das Galaxy S20 Ultra bekommt eine bessere Kamera-Qualität Das Galaxy S20 Ultra bekommt eine bessere Kamera-Qualität
Samsung
Wer das Nonplus­ultra aus Samsungs aktu­ellem Smart­phone-Angebot möchte, muss sich noch etwas gedulden. Der südko­reani­sche Hersteller gibt auf seiner Webseite an, dass ein Versand des Galaxy S20 Ultra wahr­schein­lich ab dem 13. März erfolgt. Den passenden Android-Sicher­heits­patch für nächsten Monat bekommt das Handy nach dem Auspa­cken direkt über das Internet. Samsung ist somit wieder einer der schnellsten Liefe­ranten bei den Sicher­heits­patches. Erstes Update für das Galaxy S20 Ultra Erstes Update für das Galaxy S20 Ultra
Tizen Help
Wie Tizen Help berichtet, wird in Südkorea ein Update für das Galaxy S20 Ultra auf die Firm­ware G988NKSU1ATBR verteilt. Eine ähnliche Aktua­lisie­rung dürfte zeitnah in Europa erscheinen. Das 418 MB große Paket opti­miert den Super-Phasen-Auto­fokus des High-End-Mobil­geräts. Mit diesem gab es laut ersten Testern noch diverse Probleme. Des Weiteren reagierte die Blitz­einstel­lung „auto­matisch“ anschei­nend nicht immer passend auf die jewei­lige Umge­bung. Mit dem Update sei auch dieser Fehler behoben.

Galaxy S20 Ultra mit Premium-Kopf­hörern sichern

Samsung Galaxy S20 Ultra

Wer das Galaxy S20 Ultra (oder das Galaxy S20+) bis 8. März vorbe­stellt, bekommt die In-Ear-Kopf­hörer Galaxy Buds+ geschenkt. Diese haben einen Wert von 169 Euro (UVP). Im Einzel­handel ist das Zubehör bereits erhält­lich und kostet mindes­tens 149 Euro. Mit 1349 Euro für die 128-GB-Fassung und gar 1549 Euro für die 512-GB-Ausgabe ist das Galaxy S20 Ultra nicht beson­ders günstig. Aller­dings gibt es hier auch ein exzel­lentes Display, eine beein­druckende Kamera und 5G-Konnek­tivität. Sie können das Galaxy S20 Ultra in der besten Fassung (512 GB Flash) mit Glück bei unserem Gewinn­spiel abstauben.

Mehr zum Thema Patches und Sicherheitsupdates