Galaxy S20

Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra 5G im Vergleich

Samsungs neue Galaxy-S20-Serie schwirrt nun im offi­ziellen Smart­phones-Kosmos herum. Wir haben die wich­tigsten Unter­schiede von Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra zusam­menge­fasst.
AAA
Teilen (9)

Die neue Galaxy-S20-Serie von Samsung macht einen viel­verspre­chenden Eindruck. Dafür spre­chen nicht nur die neue Display­tech­nologie und die teils üppige Kame­raaustat­tung, sondern auch die Dual-SIM-Fähig­keit der Versionen, die den Mobil­funk­stan­dard 5G unter­stützen. Zudem ist es das erste Smart­phone der S-Ober­klasse vom südko­reani­schen Hersteller, das die Unter­stüt­zung einer eSIM zulässt.

Wir haben die wich­tigsten Unter­schiede vom Samsung Galaxy S20, Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra zusam­menge­fasst. Weitere Details zu den tech­nischen Spezi­fika­tionen können Sie der Vergleichs­tabelle entnehmen.

Samsung Galaxy S20: Die wich­tigsten Unter­schiede der Serie

Die neue Galaxy-S20-Serie vereint (S20 Ultra, S20+ und S20)
Die neue Galaxy-S20-Serie vereint (S20 Ultra, S20+ und S20)
Das Display-Design um die Inte­gration der Front­kamera ist bei allen Modellen gleich gehalten. Das Modul ist als Punch-Hole mittig plat­ziert. Während die Kamera für Selfies beim Samsung Galaxy S20 und beim S20+ mit einer Auflö­sung von 10 Mega­pixeln iden­tisch ist, erreicht die Front­kamera des Galaxy S20 Ultra aber eine Auflö­sung von 40 Mega­pixeln und unter­stützt Pixel Binning.

Das Panel ist regu­lierbar auf eine Bild­wieder­holfre­quenz von 120 bezie­hungs­weise 60 Hz. Bei den Display­größen gibt es aber Unter­schiede. So misst der Screen des regu­lären Galaxy S20 6,2 Zoll, der des Galaxy S20+ 6,7 Zoll und der des Ultra-Modells 6,9 Zoll. Außerdem hat Samsung sein Edge-Design im Vergleich zum Galaxy S10 und Galaxy S10+ redu­ziert. Allen­falls beim Galaxy S20 Ultra ist die Krüm­mung noch am stärksten vorhanden.

Was die Spei­cher­kombi­nationen und Farb­vari­anten angeht, bietet Samsung für jeden Geschmack etwas. Das Samsung Galaxy S20 gibt es in drei Farben (Cloud Pink, Cloud Blue und Cosmic Gray) mit der Spei­cher­kombi­nation 8 GB/128 GB (899 Euro). Die 5G-Ausgabe (999 Euro) bietet 12 GB Arbeits­spei­cher und eben­falls 128 GB internen Spei­cher.

Das Galaxy S20+ gibt es in den glei­chen Farben wie das S20, aber in drei Versionen: Mit 8 GB/128 GB (999 Euro), als 5G-Vari­anten mit 8 GB/128 GB (1099 Euro) und 12 GB/512 GB (1249 Euro). Das Galaxy S20 Ultra gibt es ausschließ­lich mit 5G-Unter­stüt­zung in den Spei­cher­kombi­nationen 12 GB/128 GB (1349 Euro) und 16 GB/512 GB (1549 Euro) in den Farben "Cosmic Gray" und "Cosmic Black".

Wer eines der Plus- bezie­hungs­weise der Ultra-Modelle bis zum 8. März vorbe­stellt, bekommt nach anschlie­ßender Regis­trie­rung bei Samsung bis zum 14. April die neuen Galaxy Buds+ im Wert von 169 Euro ohne Aufpreis dazu. Wer im Samsung Online-Shop direkt bestellt, bekommt die kabel­losen Ohrste­cker in der Regel gleich mitge­liefert. Eine sepa­rate Regis­trie­rung wird dann obsolet.

Samsung Galaxy S20 im Vergleich mit Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra

Samsung Galaxy S20 Samsung Galaxy S20 Plus Samsung Galaxy S20 Plus
Samsung Galaxy S20 Samsung Galaxy S20+ Samsung Galaxy S20 Ultra
Bildschirmdiagonale 6,20 Zoll 6,70 Zoll 6,90 Zoll
Display-Auflösung 1 440 x 3 200 Pixel 1 440 x 3 200 Pixel 1 440 x 3 200 Pixel
Länge 151,7 mm 161,9 mm 166,9 mm
Breite 69,1 mm 73,7 mm 76,0 mm
Dicke 7,9 mm 7,8 mm 8,8 mm
Gewicht 163,0 g 186,0 g 220,0 g
Prozessor-Typ Exynos 990 Exynos 990 Exynos 990
Prozessorkerne (gesamt) 8 8 8
Prozessor-Takt 2,73 GHz 2,73 GHz 2,73 GHz
Arbeitsspeicher (RAM) 8,0 GB 8,0 GB 12,0 GB
Gesamte Speichergröße 128,00 GB 128,00 GB 128,00 GB
Speicherkarten-Slot microSD-Card microSD-Card microSD-Card
Mobilfunk GSM, EDGE, HSPA+, LTE GSM, EDGE, HSPA+, LTE GSM, EDGE, HSPA+, LTE, 5G
Mobilfunk max. Downstream (LTE) 2 000,00 MBit/s 2 000,00 MBit/s 2 000,00 MBit/s
WLAN-Standard Wi-Fi 6 (802.11 a/b/g/n/ac/ax) Wi-Fi 6 (802.11 a/b/g/n/ac/ax) Wi-Fi 6 (802.11 a/b/g/n/ac/ax)
Milliamperestunden 4 000 mAh 4 500 mAh 5 000 mAh
Akku-Wechsel möglich nein nein nein
NFC ja ja ja
Megapixel 12,0 Megapixel 12,0 Megapixel 108,0 Megapixel
Megapixel (2. Sensor) 12,0 Megapixel 12,0 Megapixel 48,0 Megapixel
Megapixel (3. Sensor) 64,0 Megapixel 64,0 Megapixel 12,0 Megapixel
Megapixel (4. Sensor) - 5,0 Megapixel 5,0 Megapixel
Frontkamera:
Sensor
10,0 Megapixel 10,0 Megapixel 40,0 Megapixel
BS-Version bei Verkaufsstart 10 10 10
Fingerabdruck-Sensor Display-integriert Display-integriert Display-integriert
Dual-SIM ja, Dual-SIM-Standby ja, Dual-SIM-Standby ja, Dual-SIM-Standby
Auch erhältlich als: Samsung Galaxy S20 5G
Samsung Galaxy S20+ 5G
Samsung Galaxy S20+ 5G 512GB
Samsung Galaxy S20 Ultra (512 GB)
Stand: 18.02.2020

Kamera und Akku

Größere Unter­schiede gibt es bei der Haupt­kamera. Das Galaxy S20 verfügt über eine Triple-Kamera. Zusätz­lich zu diesem Aufbau hat Samsung dem Galaxy S20 Plus einen Tiefen­sensor spen­diert, weshalb Nutzern hier eine Quad-Kamera zur Verfü­gung steht.

Eine Quad-Kamera gibt es auch beim Samsung Galaxy S20 Ultra, jedoch mit anderen Spezi­fika­tionen. So bietet beispiels­weise die Weit­winkel­kamera des Galaxy S20 Ultra eine Auflö­sung von 108 Mega­pixeln, die - wie auch die Front­kamera - Pixel Binning unter­stützt.

Offen­sicht­lichster Unter­schied zwischen den Modellen sind die anderen Zoom­funk­tionen. Während Galaxy S20 und Galaxy S20+ einen drei­fachen opti­schen Zoom und einen 30-fach-Digi­talzoom vorweisen können, wurde die Kamera des Galaxy S20 Ultra von Samsung dazu befä­higt, einen 10-fach opti­schen Zoom und einen 100-fach-Digi­talzoom zu erzeugen.

Unter­schiede gibt es auch bei den Akku­kapa­zitäten. Hier hat das Galaxy S20 mit 4000 mAh den "kleinsten" Akku, das Galaxy S20+ ist mit einem Strom­spei­cher mit einer Kapa­zität von 4500 mAh bestückt und das Galaxy S20 Ultra kann sich auf einen 5000-mAh-Ener­giever­sorger verlassen.

Wir konnten uns die neue Galaxy-S20-Familie bereits in einem Hands-on anschauen. Samsung stellte auf dem gest­rigen Unpa­cked Event eben­falls seine zweite Fold­able-Genera­tion vor. Von dem Klapp­handy konnten wir eben­falls in einem Hands-on einen ersten Eindruck gewinnen.

Teilen (9)

Mehr zum Thema Neuvorstellung