Prüfung

Samsung Galaxy S20 Plus: S20-Ultra-Alternative im Test

Wer sich für Samsungs neue Galaxy-S20-Serie inter­es­siert, hat die Wahl zwischen drei Geräten. In diesem Test haben uns mit dem mitt­leren, dem Galaxy S20 Plus, beschäf­tigt.

Das Kame­ra­system des Galaxy S20 Plus ist im Grunde gleich aufge­baut, wie das des Galaxy S20. Zur Verfü­gung stehen eine 12-Mega­pixel-Ultra­weit­win­kel­ka­mera (Blende: f/2.2), eine 12-Mega­pixel-Weit­win­kel­ka­mera (Blende: f/1.8) und ein 64-Mega­pixel-Tele­ob­jektiv (Blende: f/2.0). Wo nun bei der Triple-Kamera des Galaxy S20 Schluss ist, verfügt das Galaxy S20 Plus zusätz­lich über einen 5-Mega­pixel-Tiefen­sensor, weshalb das System als Quad­ka­mera arbeitet. Die Zoom-Features sind beim Galaxy S20 und Galaxy S20 Plus gleich: Beide bieten einen drei­fach opti­schen Zoom und einen bis zu 30-fach Digi­tal­zoom. Die Quadkamera auf dem Rücken des Galaxy S20 Plus Die Quadkamera auf dem Rücken des Galaxy S20 Plus
Bild: teltarif.de
Die Aufnahmen, die wir im Test­labor gemacht haben, ähneln sich aufgrund der glei­chen Kame­ra­ar­chi­tektur von S20 und S20 Plus. Bei gutem Licht schafft es die Kamera des Galaxy S20 Plus ein sehr gutes Ergebnis unserer Test­tafel zu repro­du­zieren. Das Ergebnis ist gut ausge­leuchtet, die Farben klar und deut­lich zu erkennen und natür­lich gehalten.

Bei schlechtem Licht ist das (Test­labor-)Ergebnis wie auch beim Galaxy S20 und Galaxy S20 Ultra nicht zufrie­den­stel­lend. Die Farb­qua­drate lassen sich zwar erkennen, das Ergebnis könnte aber insge­samt heller und detail­rei­cher sein. Leider schafft es der inte­grierte Nacht­modus nicht viel mehr heraus­zu­holen.

Von der offen­sicht­lich nicht heraus­ra­genden Low-Light-Perfor­mance von Galaxy S20, Galaxy S20 Plus und Galaxy S20 Ultra im Labor sind wir über­rascht. In "freier Wild­bahn" zeigt sich aber, dass die Kamera des Galaxy S20 Ultra, die wir auf den Seychellen gegen die Kamera des Galaxy S10+ haben antreten lassen, bei schlechten Licht­ver­hält­nissen deut­lich besser abschneidet als unter Labor­be­din­gungen.

Da die Punch-Hole-Selfie­kamera mit 10-Mega­pixel-Auflö­sung (Blende: f/2.2) mit der des Galaxy S20 iden­tisch ist, zeigen sich sowohl bei guten als auch bei schlechten Licht­ver­hält­nissen im Test­labor nahezu iden­ti­sche Kame­ra­er­geb­nisse. Bei schlechtem Licht sind die Farben des Test-Objekts natür­lich und intensiv. Das Objekt verschwimmt aber stark mit dem sehr dunklen Hinter­grund, bei dem keine Details mehr sichtbar sind. Samsungs Benutzeroberfläche basiert auf Android 10 und nennt sich "One UI" Samsungs Benutzeroberfläche basiert auf Android 10 und nennt sich "One UI"
Bild: teltarif.de
Die Bilder aus dem Test­labor haben wir wie immer ange­hängt, damit Sie sich selbst ein Bild machen können.

Fazit

Das Samsung Galaxy S20 Plus ist das mitt­lere Modell der neuen S20-Serie des südko­rea­ni­schen Herstel­lers. Im Vergleich zum Galaxy S20 hat es ein größeres Display, einen größeren Akku und eine zusätz­liche Kame­ra­linse. Das 120-Hz-Display konnte uns im Test über­zeugen, auch wenn es nicht ganz so hell scheint, wie es die anderen beiden Modelle können. Die Kamera des Galaxy S20 Plus liefert bei gutem Licht auch sehr gute Ergeb­nisse, bei schlechtem Licht ist aber noch Luft nach oben. Schön ist ist die eSIM-Unter­stüt­zung, die Akku­lauf­zeit könnte etwas länger sein. Wem das Galaxy S20 Ultra zu groß ist und wer unter anderem auf einen 100-fach Digi­tal­zoom verzichten kann, für den kann das Galaxy S20 Plus auch preis­lich eine echte Alter­na­tive sein.


Logo teltarif.de Samsung Galaxy S20 Plus

Gesamtwertung von teltarif.de
Samsung Galaxy S20+

PRO
  • Handliches Phablet
  • Helles Display
  • Konnektivität (eSIM)
  • Kamera bei gutem Licht
CONTRA
  • Kamera bei schlechtem Licht
  • Kein Kopfhöreranschluss
  • Akkulaufzeit könnte besser sein
Testzeitpunkt:
04/2020
Samsung Galaxy S20+
Testurteil
gut (1,7)
Preis/Leistung: 2,8
Bewertung aktuell: 1,7
Einzelwertung
Datenblatt
Erklärung Testverfahren
Testsiegel downloaden
1 2

Einzelwertung Samsung Galaxy S20+

Samsung Galaxy S20 Plus
Gesamtwertung
gut (1,7)
86 %
Preis/Leistung
2,8
  • Gehäuse / Verarbeitung 9/10
    • Material 9/10
    • Haptik 9/10
    • Verarbeitung Gehäuse 9/10
  • Display 9/10
    • Touchscreen 9/10
    • Helligkeit 10/10
    • Pixeldichte 9/10
    • Blickwinkelstabilität 9/10
    • Farbechtheit (DeltaE) 7/10
    • Kontrast 10/10
  • Leistung 8/10
    • Benchmark Geekbench Single 2/10
    • Benchmark Geekbench Multi 9/10
    • Benchmark Browsertest 10/10
    • Benchmark Antutu 10/10
  • Software 10/10
    • Aktualität 10/10
    • Vorinstallierte Apps 7/10
  • Internet 10/10
    • WLAN 10/10
    • LTE 10/10
    • LTE Geschwindigkeit 10/10
    • 3G 10/10
    • Empfangsqualität 10/10
    • Dual-SIM 8/10
  • Telefonie 8/10
    • Sprachqualität 8/10
    • Lautstärke 8/10
    • Lautsprecher (Freisprechen) 8/10
  • Schnittstellen / Sensoren 9/10
    • USB-Standard 10/10
    • NFC 10/10
    • Navigation 9/10
    • Bluetooth 10/10
    • Kopfhörerbuchse 6/10
    • Video-Out 10/10
    • Fingerabdruckscanner 10/10
    • Gesichtserkennung 10/10
  • Speicher 9/10
    • Größe 8/10
    • SD-Slot vorhanden 10/10
  • Akku 9/10
    • Laufzeit (Benchmark) 9/10
    • Induktion 10/10
    • Schnellladen 10/10
  • Kamera 7/10
    • Hauptkamera
    • Bildqualität hell 9/10
    • Bildqualität dunkel 3/10
    • Bildstabilisator 10/10
    • Frontkamera
    • Bildqualität hell 9/10
    • Bildqualität dunkel 7/10
    • Kameraanzahl 10/10
    • Video 8/10
    • Handling 8/10
alles ausklappen
Gesamtwertung 86 %
gut (1,7)
1 2

Weitere Handytests bei teltarif.de